Chris Moyles moderiert beim neuen Radio X

Veröffentlicht am 08. Sep. 2015 von unter Weltweit

chrismoyles-smallChris Moyles, einstiger Morgenshow-Moderator bei BBC 1, erhält eine neue Chance. Der 41jährige, der sich früher als “Retter von BBC Radio 1” feiern ließ, sei äußerlich “nur noch ein Schatten seiner selbst”. Moyles, der im September 2012 nach 8 Jahren seinen Platz bei der britischen BBC räumen musste, ernähre sich heutzutage von Salattellern nebst Mineralwasser und betreibe eisern regelmäßiges Jogging. So stellt es das Boulevardblatt Sun dar.
Anlass des Artikels: Moyles wechselt Ende September zum ehemaligen XFM, das vor 23 Jahren als “Alternative Music Station” startete. Entsprechende Planungen hatten sich in die Länge gezogen, sodass bereits im Sommer Spekulationen keimten.

radio-xAshley Tabor, Gründer des Mutterkonzerns Global, witzelt über einen großartigen Sommer mit tollsten Gerüchten und schwärmt von Chris Moyles: Da Global Ltd. Millionen Pfund in eine landesweite Kampagne und das neue Radio X investiere, gäbe es für die Präsentation der Breakfast Show kein besseres Rundfunk-Genie. Medien-Persönlichkeiten könnten nicht größer werden als es Chris Moyles geworden sei.

Chris Moyles heute (Foto: XFM)

Chris Moyles heute (Foto: XFM)

Das einstige XFM erhält Ende September nicht nur einen neuen Namen – Radio X – sondern soll auch mit namhaften Moderatoren glänzen. Zu diesem Zweck werden auch Vernon Kay (am Vormittag), Johnny Vaughan (zur Drivetime) und Kaiser Chiefs-Frontmann Ricky Wilson (zum Wochenende) die This is Global-Radiostation bereichern. Der derzeitige Morgenshow-Präsentator Jon Holmes wechselt ans Wochenende.

Die Zielgruppe ist männlich und zwischen 25 und 44 Jahren alt. Musikalisch verspricht das neue Radio X “das Beste frischer Rockmusik und gitarrenlastiger Sounds des Vereinten Königreichs”. Regulierer Ofcom hat die Station von der Pflicht, lokale Programmanteile auszustrahlen entbunden, sodass auf den Frequenzen in London (104,9 MHz) und Manchester (97,7 MHz) sowie landesweit auf DAB weiterhin ausgestrahlt werden kann. Zum Start am 21. September ab 6:30 Uhr britischer Zeit wird die Nachfrage groß sein!

 

Links:
XFM-Mitteilung
Radioszene: Ende bei BBC Radio 1

Tags: , , , , ,

Kommentar hinterlassen