Valerie Weber bekommt Abschieds-Plakat in Köln

Veröffentlicht am 25. Apr. 2014 von unter Billboards

Plakat für Valerie Weber: et kütt wie et kütt. Ein Danke an Valerie Weber! (Bild: © 2014 ANTENNE BAYERN)

Plakat für Valerie Weber: et kütt wie et kütt. Ein Danke an Valerie Weber! (Bild: © 2014 ANTENNE BAYERN)

Mit einem großen Plakat in Köln direkt vor dem WDR-Gebäude sagt ANTENNE BAYERN Danke für 10 erfolgreiche Jahre mit Programmdirektorin Valerie Weber, die zum 1. Mai 2014 als Hörfunkdirektorin zum Westdeutschen Rundfunk nach Köln wechselt.

Karlheinz Hoerhammer (Bild: Antenne Bayern)

Karlheinz Hörhammer (Bild: Antenne Bayern)

„ANTENNE BAYERN hat Valerie Weber sehr viel zu verdanken. Sie hat unser Programm kontinuierlich weiterentwickelt und Quoten generiert, die wir uns bei ihrem Start 2004 noch nicht vorstellen konnten. Dieser Wechsel ist ein Indiz für ihre strategische Arbeit und die Programmqualität von ANTENNE BAYERN“, so Karlheinz Hörhammer, Vorsitzender der Geschäftsführung von ANTENNE BAYERN.

„Et kütt wie et kütt“

Als Zeichen des Dankes und der Verbundenheit hat ANTENNE BAYERN ein spezielles Plakat entwickelt. Angelegt an die erfolgreiche Senderkampagne „Wir lieben Bayern – Wir lieben die Hits“, heißt es jetzt auf der Plakatwand vor dem Westdeutschen Rundfunk in Köln: „Et kütt wie et kütt“. Das Plakat zum Abschied von Valerie Weber von der Isar hängt nun pünktlich zu ihrem „Amtsantritt“ am Rhein. ANTENNE BAYERN bedankt sich bei OMG Outdoor, die den Sender in geheimer Mission unterstützt haben.

Der WDR nimmt es mit Kölschem Humor, wie dieser Tweet von der WDR-Presseabteilung auf twitter zeigt:

Weiterführende Informationen
Valerie Weber wird neue WDR-Hörfunkdirektorin
Die Causa Valerie Weber: Objektiv geht anders
Valerie Weber als WDR-Hörfunkchefin: Mitarbeiter not amused

Tags: , , , ,

 

Kommentar hinterlassen