Wedel Software
medientreff nrw 2016 podium fobbe

Medientreff NRW 2016: Muss Radio skipbar werden?

Radio hat eine Zukunft – fragt sich nur welche. Da waren sich alle etwa 80 Teilnehmer des Medientreffs NRW einig, der vom 22. bis zum 23. September zum 8. Mal in Bad Honnef stattfand. Unter dem Motto „Überraschend journalistisch – das Lokalradio von morgen“ ging es um die Herausforderungen und Zukunftschancen der Lokalradios.

Digitalradio-Werbekampagne in Nordrhein-Westfalen.

Wie hoch ist das Interesse an DAB+ in NRW?

Wie hoch ist das Interesse von Hörfunkveranstaltern am neuen digitalen Radiostandard DAB+ in Nordrhein-Westfalen? Um dies herauszufinden, wendet sich die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) seit heute (13. August) mit einer Bedarfsabfrage an private Radioveranstalter und an Plattform- und Telemedienanbieter.

LFM frequenzen small

Neue NRW-Kette: Doch noch mehr Frequenzen?

Das Wort „zunächst“ hat er bewusst in seine Pressemitteilung hereingeschrieben. Peter Widlok, Sprecher der Düsseldorfer Landesanstalt für Medien (LfM), wollte damit deutlich machen, dass bei der neuen FM-Kette in NRW mit ihren „zunächst“ sieben Frequenzen noch nicht aller Tage Abend ist.

RADIOSZENE Standardbild

Jürgen Brautmeier neuer Direktor der LfM

Dr. Jürgen Brautmeier wird neuer Direktor der Landesanstalt für Medien NRW (LfM). Die LfM-Medienkommission wählte den 55jährigen heute (26. März) zum Nachfolger von Prof. Dr. Norbert Schneider. Brautmeier, studierter Historiker, ist Abteilungsleiter in der LfM; seit 1999 ist er Stellvertreter des LfM-Direktors. Bei der LfM arbeitet er seit 1987.