hr1-Volontärin gewinnt RADIOJournal-Rundfunkpreis 2009

Veröffentlicht am 09. Feb. 2010 von unter Pressemeldungen

Carolin Bernhardt in der Kategorie „Nachwuchspreis“ ausgezeichnet

Carolin Bernhardt, Volontärin des Radioprogramms hr1 des Hessischen Rundfunks (hr) ist mit dem RADIOJournal-Rundfunkpreis 2009 ausgezeichnet worden. Die 29-Jährige erhält ihn für ihren Beitrag „Der älteste Vespa-Club Deutschlands“ in der Kategorie „Nachwuchspreis“. Der Preis, der jedes Jahr in zwölf Kategorien für herausragende Hörfunkleistungen an Journalisten vergeben wird, ist der einzige bundesweit ausgeschriebene Radiopreis.

Die hr1-Autorin Carolin Bernhardt gibt in ihrem Radiobeitrag „einen gelungenen Einblick in den ältesten Vespa-Club Deutschlands“, urteilt die Jury. Er sei unterhaltsam aufbereitet, gut präsentiert und gesprochen. „Ein professionell produzierter, sympathischer Bericht, der als Nachwuchsarbeit überzeugt hat”, so das Fazit der Juroren.

Die Sulzbacherin ist seit März 2009 Hörfunk-Volontärin im Radiopro gramm von hr1. Sie sammelte erste Radioerfahrungen bei einem privaten Jugendradio, bevor sie zunächst von 2003 an bei YOU FM, dem Jugendradio des hr , und ab 2006 bei hr1 als Reporterin, Moderatorin und Redakteurin arbeitete. Über die Auszeichnung sagte die Preisträgerin: „Ich freue mich riesig über diesen Preis und bin ganz baff. Er motiviert mich als Volontärin, weiter an mir zu arbeiten und für hr1 noch viele spannende Beiträge zu produzieren“.

Der RADIOJournal-Rundfunkpreis ist zum achten Mal vergeben worden. Die Jury besteht  aus Mitarbeitern der öffentlich-rechtlichen, privaten und nichtkommerziellen Rundfunksender sowie aus Vertretern der Landesmedienanstalten und der Redaktion des RADIOJournals. Die Auszeichnung ist nicht dotiert. Teilnehmer erhalten eine Urkunde und Sachpreise sowie Buch- oder Seminargutscheine.

Kommentar hinterlassen