Hörerzahlen NRW: Radio Leverkusen wieder in der Pole Position

radio leverkusen logo 2024 fbRadio Leverkusen ist in der aktuellen Reichweitenanalyse EMA NRW 2024 I die absolute Nr. 1 Leverkusen, 28.02.2024. Radio Leverkusen behauptet mit Reichweitengewinnen mit großem Abstand die Marktführerschaft. Bei den heute veröffentlichten Ergebnissen der EMA NRW 2024 I liegt der Sender mit einer Tagesreichweite von 42,2 Prozent deutlich vor seinen Mitbewerbern WDR 2 mit 23,4%, 1Live mit 19,2% und WDR 4 mit 15,2%. Täglich hören 66.000 Menschen ihren Sender für die Stadt Leverkusen.

Hörernähe und Vielfältigkeit ist das Erfolgsrezept!

„Als Lokalradio sehen wir unsere Aufgabe nicht mehr nur in der bloßen Berichterstattung, sondern darin, aktiver und gestaltender Teil des Stadtlebens zu sein. Es geht uns darum mit den Menschen in Leverkusen zu sprechen, ihnen zuzuhören und ihnen Fragen zu stellen. Nur auf diese Weise können wir ihre Themen in den Fokus unseres Programms rücken“, erklärt Chefredakteur Michael Thuge.

Michael Thuge (Bild: ©Radio Leverkusen)
Michael Thuge (Bild: ©Radio Leverkusen)

„Dafür entwickeln wir unsere Formate immer weiter. Neben dem klassischen Radio nutzen wir darum intensiv unsere Social-Media-Kanäle und digitalen Formate, um ein modernes Radioprogramm für Leverkusen, das heißt für die Menschen in unserer großartigen Stadt zu machen“, so Thuge weiter.

Radio Leverkusen – immer am Puls der Zeit!

„Das ist ein großartiger Erfolg!“, erklärt Jannis Goudoulakis, der Vorsitzende der Veranstaltergemeinschaft, “das Team rund um Michael Thuge weiß, was die Leute hören wollen und arbeitet mit großem Engagement daran, dem Tag für Tag gerecht zu werden. Vielen Dank dafür!

Quelle: Radio Leverkusen

Weiterführende Informationen

 

 

XPLR: MEDIA Radio-Report