Radio Leverkusen vier Mal für den NRW-Audiopreis nominiert

Radio LeverkusenRadio Leverkusen steht gleich mehrfach im Finale des NRW-Audiopreises. Die Jury des bedeutendsten Preises für Hörfunk und Audio in NRW hat den Sender insgesamt vier Mal nominiert. Kein anderer Sender hat so viele Chancen auf den begehrten Preis. Gleich zwei Nominierungen gibt es für die Sondersendung von Radio Leverkusen nach der Explosion im Entsorgungszentrum des Chemparks. Hier war der Sender den ganzen Tag auf Sendung, um die Bevölkerung zu warnen, zu informieren und im Internet kursierenden Falschmeldungen entgegenzutreten.

Deutscher Radiopreis gewonnen

Zudem ist Morgenmoderatorin Carmen Schmalfeldt für ihr „Rassismus-Bullshit-Bingo“ nominiert. Für dieses besondere Interview hatte sie Anfang September bereits den Deutschen Radiopreis – die höchste Auszeichnung im Deutschen Radio – bekommen. In dem Interview spricht sie mit der 25-jährigen Leverkusenerin und Schwarzen Deutschen Gina Hitsch über ihre Erfahrungen mit Rassismus.

Carmen Schmalfeldt und Gina Hitsch (Bild: Radio Leverkusen)
Carmen Schmalfeldt und Gina Hitsch (Bild: Radio Leverkusen)

„Wir wollten nicht einfach das x-te Interview zum so wichtigen Thema Rassismus machen, sondern die Hörer wirklich direkt involvieren und zum Perspektivwechsel bewegen. So ist die Idee zum ‘Rassismus-Bullshit-Bingo‘ entstanden“, erklärt Carmen Schmalfeldt. Eine Idee, die auch die Jury des NRW-Audiopreises überzeugt hat.

Größte Weihnachtsfeier der Stadt

Die vierte Nominierung hat Radio Leverkusen in der Kategorie „Promotion“ erhalten. Die Jury hat hier die größte Weihnachtsfeier der Stadt für preiswürdig erachtet. Die Moderatoren Thomas Wagner und Diana Dahlmann haben im Lockdown 2020 im Radio und im Video-Livestream mit Hörern und Firmen gemeinsam eine riesige Weihnachtsfeier gefeiert. Das perfekte Weihnachtsmenu zur Sendung hat die Bayer Gastronomie dazu frei Haus geliefert.

Thomas Wagner bei der größten Weihnachtsfeier der Stadt
Thomas Wagner bei der größten Weihnachtsfeier der Stadt

Der NRW-Audiopreis wird jährlich von der Landesanstalt für Medien vergeben. Es ist der bedeutendste Preis im Hörfunk und Audiomarkt Nordrhein-Westfalens. Die Verleihung findet im Rahmen einer festlichen Gala am 26. November in Düsseldorf statt.

Quelle: Radio Leverkusen

XPLR: MEDIA Radio-Report