Wedel Software

Marco Kamphaus neuer Geschäftsführer bei LandesWelle Thüringen

Marco Kamphaus ist seit dem 1. August 2023 neuer Geschäftsführer des landesweiten privaten Rundfunksenders LandesWelle Thüringen. Er folgt damit auf Lars Gerdau, der das Unternehmen Ende September nach 16 Jahren auf eigenen Wunsch verlassen wird.

Marco Kamphaus (Bild: © LandesWelle Thüringen)

„Wir freuen uns mit Marco Kamphaus einen erfahrenen Führungsmitarbeiter von LandesWelle zum Geschäftsführer zu berufen“, so der Vorsitzende der LandesWelle Gesellschafterversammlung, Ulrich Lingnau. Lars Gerdau und Marco Kamphaus haben bereits in den vergangenen Jahren als Führungsteam eng zusammengearbeitet.

„Nach der erfolgreichen Lizenzverlängerung und mit Abschluss des lang geplanten Umzugs des Senders in das neue Funkhaus nach Weimar, ist es an der Zeit mich neuen Aufgaben zuzuwenden“, so Lars Gerdau, der im August zum Geschäftsführer für drei Lokalfunk-Betriebsgesellschaften in seiner Wahlheimat Nordrhein-Westfalen berufen wurde.

Lars Gerdau (Bild: © LandesWelle Thüringen)

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, LandesWelle Thüringen in einem der modernsten Funkhäuser Deutschlands in die Zukunft zu führen. In Weimar werden wir ein neues Kapitel für erfolgreichen Privatfunk in Thüringen aufschlagen“, so Marco Kamphaus. Der 45-jährige arbeitet bei LandesWelle Thüringen seit 14 Jahren in verantwortlichen Positionen, zunächst ab 2009 als Redaktionsleiter, seit 2015 als Programmchef.

LandesWelle Thüringen gehört als landesweit lizenziertes privates Vollprogramm seit fast 30 Jahren fest zur Thüringer Medienlandschaft. Täglich schalten 419.000 Hörerinnen und Hörer ein*. Die LandesWelle Thüringen GmbH & Co. KG hat ihren Firmensitz im Juli 2023 von Erfurt nach Weimar verlegt.

Quelle: LandesWelle Thüringen

Weiterführende Informationen