Wedel Software

LandesWelle Thüringen für Deutschen Radiopreis 2023 nominiert

Daniel Ebert ist mit seiner Rubrik „Der Nonsenf des Tages“ auf LandesWelle Thüringen für den Deutschen Radiopreis 2023 nominiert. Die unabhängige Jury des Grimme-Institutes schickt den Thüringer Kabarettisten und Entertainer ins Rennen um die begehrte Auszeichnung in der Kategorie „Bestes Entertainment“.

Daniel Ebert (Bild: © Philipp Speer Photography)
Daniel Ebert (Bild: © Philipp Speer Photography)

„Ich bin echt glücklich und richtig aufgeregt, für den Deutschen Radiopreis nominiert zu sein“, freut sich Daniel Ebert. „Jetzt muss ich im September nach Hamburg fahren. Und das freut mich noch mehr, endlich lohnt sich auch mein Deutschlandticket.“

Montags bis freitags schaut Daniel Ebert im Programm von LandesWelle Thüringen jeden Morgen mit einem humorvollen und satirischen Blick auf das aktuelle Geschehen. Dabei gibt er sprichwörtlich zu Allem seinen Senf dazu und nimmt kein Blatt vor den Mund!

„Der Nonsenf des Tages ist ein wichtiges Aushängeschild unseres Programms“, betont LandesWelle-Geschäftsführer und Programmdirektor Marco Kamphaus. „Gleichzeitig ist die Rubrik auch ein tägliches Wagnis – denn Satire eckt an und polarisiert. Der Nonsenf ist mal bissig, mal nachdenklich – immer aber humorvoll und überraschend. Und was uns besonders wichtig ist: Daniel Ebert hat immer den Thüringer Blick auf die Dinge. Wir sind deshalb sehr glücklich darüber und stolz darauf, dass die Rubrik für den Deutschen Radiopreis nominiert wurde.“

marco kamphaus

Daniel Ebert wurde im südthüringischen Suhl geboren. Bevor er beim Radio landete, machte er Ausbildungen zum Grundschullehrer, Kaufmann im Einzelhandel und Filmtheatertechniker. Mehr als 20 Jahre moderierte er bei verschiedenen Radiosendern. Er moderiert und produziert verschiedene, meist satirische TV-Sendungen. Seit 2021 ist er mit seiner Rubrik „Der Nonsenf des Tages“ fester Bestandteil des Programms von LandesWelle Thüringen.

Nominiert für den Deutschen Radiopreis 2023

Der Deutsche Radiopreis 2023 wird am 7. September im Stage Theater Neue Flora in Hamburg verliehen. Moderiert wird die Veranstaltung erstmals von der Journalistin, Fernsehmoderatorin, Entertainerin, Buchautorin und Schauspielerin Katrin Bauerfeind.

LandesWelle Thüringen ist der Thüringer Privatradiosender mit Herz. 434.000 Menschen* schalten täglich ein und freuen sich auf aktuelle Informationen, interessante und emotionale Themen, die Thüringen bewegen. Musikalisch bietet LandesWelle Thüringen mehr Abwechslung für den Freistaat. Zahlreiche Onlinestreams runden das Angebot perfekt ab und sorgen für beste Laune.

*LandesWelle Thüringen (KG), ma 2023 Audio II, Deutschsprachige 14+ Jahre, Mo-Fr, Netto

Weiterführende Informationen