Wedel Software

Deutschlandradio sucht freie/n redaktionelle/n Mitarbeiter/in (m/w/d) im Funkhaus Berlin

Logo Deutschlandradio NEU 2017 small minDeutschlandradio
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Deutschlandradio produziert an seinen Standorten Köln und Berlin drei bundesweit ausgestrahlte Hörfunkprogramme: Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova. Im Netz finden Sie uns über die zugehörigen Webseiten und die Dlf- Audiothek App. Als Teil des öffentlich-rechtlichen Rundfunks tragen wir mit unseren vielfältigen und hochwertigen Angeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt in Deutschland bei.

Wir suchen für die Abteilung Hintergrund Kultur und Politik (Funkhaus Berlin) zum 1. April 2022 eine Journalistin oder einen Journalisten (m/w/d) als

freie/n redaktionelle/n Mitarbeiter/in (m/w/d) auf Basis eines befristeten Vertrages mit monatlicher Honorarpauschale für zunächst drei Jahre.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Redaktionelle Mitarbeit in der Redaktion des Politischen Feuilletons
  • Auswahl der Autorinnen und Autoren, Redigat der Manuskripte, Begleitung und Bearbeitung der
    Audioaufnahmen, Online-Auswertung
  • Entwicklung möglicher neuer Debatten-Formate für Deutschlandfunk Kultur (linear und digital)

Ihr Profil:

  • Erfahrung im Bereich Audioproduktion und Radioredaktionen
  • Sehr gute Kenntnisse der aktuellen gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Debatten und ihrer
    Akteurinnen und Akteure
  • Journalistisches Urteilsvermögen und sehr gutes Sprachgefühl
  • Gute Kenntnisse von Audioproduktionstechnik und Schnittsystemen (DigAs/Dira)
  • Zeitliche Flexibilität und Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Ein kreatives Umfeld und Arbeit an interessanten Projekten eines öffentlich-rechtlichen Medienunternehmens
  • Klare Ziele, Freiräume und Gestaltungsmöglichkeiten für eigene Ideen
  • Teamorientierte Arbeitsatmosphäre
  • Ein starkes und motiviertes Team, das sich auf neue Kolleginnen und Kollegen (m/w/d) freut

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 20. Februar an die E-Mail-Adresse

friederike.sittler@deutschlandradio.de

Ihre Ansprechpartnerin ist Friederike Sittler, Leiterin der Abteilung Hintergrund Kultur und Politik. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in einem PDF zusammen, das eine Größe von 10 MB nicht überschreiten soll.