Nationaler Hörfunk feiert Jubiläum: Deutschlandradio wird 25

Veröffentlicht am 30. Dez. 2018 von unter Deutschland

Seit dem 1. Januar 1994 bietet Deutschlandradio Hörfunkangebote für Bürgerinnen und Bürger in allen Bundesländern und ist damit einzigartig in der deutschen Medienlandschaft. Die Schaffung der Körperschaft des öffentlichen Rechts war am 17. Juni 1993 zwischen Bund und Ländern vereinbart worden. Inzwischen produziert Deutschlandradio in Berlin und Köln drei Programme, ohne Werbung und ohne Sponsoring: Deutschlandfunk (seit 1962), Deutschlandfunk Kultur (seit 1994) und Deutschlandfunk Nova (seit 2010).

Stefan Raue (Bild: Deutschlandradio, Bettina Fürst- Fastré)

Stefan Raue (Bild: Deutschlandradio, Bettina Fürst- Fastré)

Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue: „Die drei Programme von Deutschlandradio stehen für gelingende Zusammenarbeit zwischen Ost und West, föderale Vielfalt und höchste journalistische Qualität. Wir bieten seit 25 Jahren unverzichtbare Orientierung und Hintergrund in den Bereichen Information, Kultur und Wissen. Zum Jubiläum gebührt der Dank vor allem unseren Hörerinnen und Hörern. Die steigenden Nutzerzahlen ,on-air‘ und online beweisen eindrucksvoll, dass unabhängiger Journalismus gefragter denn je ist. Statt mit einer großen Festveranstaltung wollen wir mit unserem Publikum an zwei Tagen der Offenen Tür in den Funkhäusern in Köln und Berlin Geburtstag feiern. Hinzu kommen weitere Veranstaltungen im ganzen Land wie Korrespondentenempfänge und Konzerte mit den vier Klangkörpern der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH (roc), die 2019 ebenfalls Geburtstag feiert.“

 

Quelle: Deutschlandradio-Pressemitteilung

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,