Thüringen-Challenge: Showtausch bei ANTENNE THÜRINGEN trendet

Veröffentlicht am 04. Feb. 2019 von unter Pressemeldungen

ANTENNE THÜRINGEN initiiert Thüringen-Challenge mit Showtausch „Er gegen Sie“: Jens May und Wenke Weber aus „Guten Morgen Thüringen“ tauschen mit Ostermann und Iris vom „Neuen Nachmittag“ die Sendung 

Es ist DIE Thüringen-Challenge, über die derzeit der ganze Freistaat spricht. Bei der ANTENNE THÜRINGEN-Aktion „Er gegen Sie“ treten die Moderatoren aus „Guten Morgen Thüringen“ täglich gegeneinander an. Wer schafft es, mehr Thüringer in einem Duell der Orte zu mobilisieren. Der Spielleiter verkündet morgens 7:10 Uhr die Tagesaufgabe. In ganz Thüringen brach im Laufe der Aktion eine Welle der Euphorie aus. Es geht um die Ehre, um das Ansehen der Orte und täglich um 1.000 Euro für einen Hörer im Gewinnerteam. Das riesige Presse-Echo und das große Interesse der Hörer und Städte pushte den Sender und seine besuchten Orte erst kürzlich in die Google-Trends. Jeder möchte ein Teil davon sein.

Thüringen-Challenge: Ostermann Iris Er gegen Sie

Thüringen-Challenge: Ostermann Iris Er gegen Sie

Ostermann & Iris übernehmen

Begeistert von der Kraft und Leidenschaft der Thüringer für ihre Heimat, will auch das Team vom „Neuen Nachmittag“ bei der Thüringen Challenge mitmachen! Dafür gibt es nur eine Option: Sie müssen mit Jens und Wenke die komplette Sendung tauschen!

Vom 4. bis 8. Februar 2019 werden Jens May & Wenke Weber mit „Guten Morgen Thüringen“ inklusive aller Benchmarks umziehen und von 15 bis 19 Uhr senden. So singt Wenke ihr Sonnenscheinlied statt 6:10 Uhr dann 15:10. Das Quiz „Schlag den May“ läuft statt 8:10 Uhr eben 17:10 Uhr.

Thüringen-Challenge: Jens und Wenke Er gegen Sie

Thüringen-Challenge: Jens und Wenke Er gegen Sie

Der „Neue Nachmittag“ mit Ostermann & Iris läuft ab heute eine Woche lang von 5 bis 9 Uhr. Die Lieblingshit-Benchmarks ziehen ebenfalls mit: „Text verhext“ läuft statt 15:10 Uhr in der Aktionswoche bereits 6:10 Uhr und die täglichen Tankgutscheine in der Lieblingshit-Rubrik „Auftanken“ gibt es um 8:10 Uhr statt 17:10 Uhr.

Die Thüringen-Challenge schafft Nähe und Verbundenheit

Julia Schutz, Programmdirektorin von ANTENNE THÜRINGEN: „Unser Team und ich sind überwältigt von der großen Dynamik, die unsere Aktion ‚Er gegen Sie‘ im ganzen Freistaat erzeugt! Was die Menschen in Thüringen auf die Beine stellen, damit ihr Ort die Challenge gewinnt, ist überragend. Fast 15.000 Menschen haben ihre Mittagspause bereits mit uns persönlich verbracht. Danke an alle Thüringer, die diese Aktion mit der Unterstützung ihrer Bürgermeister zu so einem großen Erfolg machen!“

Julia Schutz (Bild: ANTENNE THÜRINGEN)

Julia Schutz (Bild: ANTENNE THÜRINGEN)

Update vom 11.02.2019

Thüringen-Challenge „Er gegen Sie“ bewegt den Freistaat: 30.000 Thüringer in 30 Orten in 3 Wochen

Die Mittagspause wurde in den letzten drei Wochen zu einem Volksfest in 30 Thüringer Orten. In 15 Tagen mobilisierte ANTENNE THÜRINGEN mit seinem Städteduell fast 30.000 Menschen, die mit Zahnbürsten, Faschingskostümen, Videokassetten, Kopfhörern und vielen anderen Utensilien dem Aufruf von ANTENNE THÜRINGEN folgten.

Die Moderatoren aus „Guten Morgen Thüringen“ Jens May & Wenke Weber traten gegeneinander an, später Ostermann & Iris aus dem „Neuen Nachmittag“. Täglich in anderen Orten, täglich mit anderer Tagesaufgabe. Wer schaffte es, mehr Thüringer in seinem Ort zu versammeln, holte den Tagessieg und verloste 1.000 Euro in der Gewinnerstadt.

Bürgermeister, Landräte und Stadtverwaltungen riefen ihre Bürger dazu auf, an der Challenge teilzunehmen, um mit ihrer Stadt den Sieg zu holen. Supermärkte schlossen für kurze Zeit, um mit den Mitarbeitern zur Auszählung gehen zu können. Ganze Schulen wurden mit Busunternehmen zum Marktplatz gefahren. Kindergärten, Feuerwehr-, Karneval- und viele andere Vereine waren vertreten. Städte änderten im Aktionszeitraum ihr Facebook Profilbild in das ANTENNE THÜRINGEN Aktionsbild, um ihre Follower auf das Städteduell aufmerksam zu machen. Orte und ihre Unternehmen organisierten kostenlosen Glühwein oder Thüringer Bratwürste, spendeten Gutscheine für Spaßbäder oder lobten extra Preise aus. Das Engagement vieler Menschen, Unternehmen und Institutionen war beispiellos. Eine Bäckerei lieferte zur Auszählung in Pößneck 600 kostenlose Pfannkuchen. Diese süße Bestechung lohnte sich doppelt. Pößneck holte den Gesamtsieg mit 2.714 Thüringern mit einem Wecker auf dem Marktplatz, Mittwochmittag 12 Uhr.

Thüringen-Challenge

„WIR sagen Dankeschön, liebe Thüringer, es war so großartig mit Euch!“ so Jens May, Wenke Weber, Thomas Ostermann und Iris Pasold.

Die Homepage www.antennethueringen.de verzeichnete im Aktionszeitraum einen Anstieg der Zugriffe um über 60 Prozent und steigerte die SEO-Sichtbarkeit nachhaltig. In den sozialen Netzwerken erreichte ANTENNE THÜRINGEN 63% mehr Menschen als in den drei Wochen zuvor. Die Challenge bewegte die Thüringer, die 37% mehr mit den Beiträgen und Videos interagierten. Die umfangreiche Berichterstattung der Thüringer Presse und lokalen TV-Sender, die täglich über das Städteduell berichteten, trug die Welle aus Spaß und Heimatgefühl weiter.

„Im Best of Video sehen wir die ganze Stärke unseres Mediums: Radio bewegt, sorgt selbst in der tristen Jahreszeit für unglaubliche Emotionen und bringt die Menschen zusammen. Wir kommen wieder!“, so Julia Schutz, Programmdirektorin von ANTENNE THÜRINGEN.

Weiterführende Informationen

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,