Bushido gibt 98.8 KISS FM längstes Interview der Welt

Veröffentlicht am 23. Sep. 2015 von unter Deutschland

98.8 KISS FMEr ist Deutschlands bekanntester Skandal-Rapper und eigentlich eher wortkarg, wenn es um Persönliches geht. Beim Berliner Radiosender 98.8 KISS FM wird Bushido aber jede Menge zu erzählen haben, denn er tritt morgen früh um 7 Uhr an zum Weltrekordversuch: #laengstesInterviewderWelt.

In 98 geplanten Interviewstunden wird sich der 36-jährige Fragen zu seinem Leben, seiner Vergangenheit, zu Freunden, Feinden, Drogen- und Gewalt-Vorwürfen stellen. Was ist dran an den Gerüchten, er habe Kontakte zur Mafia, hätte Probleme mit Homosexuellen und habe seine Frau geschlagen?

Der Sender hat zu dem Interview mit Überlänge außer den eigenen Moderatoren auch zusätzlich Gäste als Interviewer eingeladen wie Politiker, Integrationsbeauftragte, Hiphop-Experten, Streetworker, Kirchensprecher, sowie Freunde und Kritiker des umstrittenen Rappers.

Bushido und Moderator Tolga. Foto: 98.8 KISS FM

Bushido und Moderator Tolga. Foto: 98.8 KISS FM

Das Interview findet überwiegend in den Studios von 98.8 KISS FM in Berlin/Steglitz statt.

98.8 KISS FM: 98 Stunden Interview mit Bushido (Trailer):

Zwischendurch klappert das Team aber mit Bushido auch Stationen seines Lebens ab und spricht mit ihm vor Ort: Bei ihm zu Hause, an seiner alten Schule und in seinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb.

Screenshot vom YouTube-Livestream

Screenshot vom YouTube-Livestream

„Bei diesem Interview geht es um schonungslose Ehrlichkeit“, so 98.8 KISS FM-Programmdirektor . „Die Hörer haben sich Bushido für den Rekordversuch gewünscht – wir stellen uns der Herausforderung. Dass wir damit polarisieren wissen wir. Aber wir nutzen das Interview um auch harte Fragen zu stellen – wir wollen wissen wie er wirklich tickt. Es wird spannend, für die Hörer, aber auch für uns selbst.“

Das ganze Interview mit Bushido läuft seit 24. September 205 um 7:00 Uhr nonstop im 98.8 KISS FM-Livestream unter www.kissfm.de.

Außerdem kann diese Aktion bei Twitter unter dem Hashtag #988KissBushido mitverfolgt werden oder auch bei Facebook.

Update vom 25.09.2015:

Ein erster Höhepunkt des Interviews war sicher der Anruf von Rapper-Erzfeind Kay One heute Nacht gegen 01:00 Uhr live in der Sendung, der sich inzwischen über viral über YouTube verbreitet. Währenddessen stieg die Zahl der YouTube-Livestream-Zuschauer auf über 15.000 (gleichzeitige User) an. Hier ist der Ausschnitt mit dem Streitgespräch zwischen Kay One und Bushido:

Update vom 25.09.2015:

Heute Nachmittag endete das längste Interview der Welt mit Bushido. Um 16.40 erreichte uns folgende Pressemitteilung:

940x250-langstes-interview-weltrekord

98.8 KISS FM bricht den Weltrekord – Längstes Interview der Welt mit Bushido

Bushido, Deutschlands umstrittenster Rapper, hat bei dem Berliner Sender 98.8 KISS FM in 32 Stunden das längste Interview der Welt gegeben.

Von gestern früh um 7 Uhr bis heute Nachmittag um 15 Uhr befand sich der Skandal-Rapper knapp zwei Tage lang nonstop im Gespräch mit Radiomoderatoren, Gast-Interviewern, Politikern, Integrationsbeauftragten, Hiphop-Experten, Freunden und Kritikern. In dem Interview mit Überlänge erklärte er unter anderem, dass an den Gewaltvorwürfen gegen seine Frau nichts dran ist, Drogen für ihn ein No-Go sind und der Abou-Chaker-Clan wie eine Familie für ihn ist. Weiterhin ging es um die deutsche Rapszene, seine Haltung gegenüber Homosexuellen, um seine Vergangenheit, seine Freunde und seine Feinde.

Highlights der Sendung waren unter anderem der nächtliche Überraschungs-Anruf von Kay One, der dem Rapper vorwarf, seinen Song gesperrt zu haben, der Besuch von Julian F.M. Stoeckel, der mit ihm über dessen Musik sprach und die emotionalen Momente, in denen Bushido über seine Familie, seine seelischen Probleme in der Vergangenheit und seine geplante Zukunft sprach.

Sebastian Voigt (Bild: 98.8 KISS FM)

Sebastian Voigt (Bild: 98.8 KISS FM)

„Wir haben den Weltrekord!“ so Programmdirektor Sebastian Voigt. „Ich bin stolz auf das ganze KISS FM-Team, das in den letzten Tagen sehr hart an den Vorbereitungen zum Interview gearbeitet hat. Und natürlich: Respect, Bushido und Tolga!“

Auch Bushido freut sich riesig: „Ich möchte einen ganz großen Dank an alle aussprechen. Wir haben den Weltrekord gebrochen. Das ist das Maximum. Es war wie ein Kindergeburtstag, im sehr positiven Sinne. Ich hoffe ich habe genügend Entertainment geboten. Und jetzt werde ich einfach gleich schlafen gehen.“

Das Interview fand überwiegend in den Studios von 98.8 KISS FM in Berlin statt. Zwischendurch klapperte das Team aber gemeinsam mit Bushido auch Stationen seines Lebens ab und sprach mit ihm vor Ort bei ihm zu Hause, an seiner alten Schule und in seinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb.

Ursprünglich waren für das Interview mit dem Skandal-Rapper 98 Stunden angesetzt. Doch der Berliner Sender hat sich mit „nur“ 32 Stunden trotzdem den Weltrekord gesichert.

Der Weltrekord zum längsten Interview der Welt mit Bushido entstand im Rahmen einer Challenge gegen 98.8 KISS FM. Nils aus Kreuzberg hatte gewettet: „Ihr schafft es nicht, einen Star 98 Stunden lang zu interviewen.“ Der Hörer kann sich nun über 1000 Euro freuen.

Alle Highlights zum längsten Interview der Weelt mit Bushido gibt es in der folgenden YouTube-Playlist:

 

Link
98.8 KISS FM

Tags: , , , , ,

Kommentar hinterlassen