Der on3-Sendebus live auf TW1

Veröffentlicht am 16. Okt. 2011 von unter Pressemeldungen

Der on3-Sendebus live auf TW1 – von 18. bis 21. Oktober um 16:30 Uhr: TW1 nimmt in Zusammenarbeit mit dem Bayrischen Rundfunk zeitgenössische Musik, Kunst und politischen Diskurs in den Fokus und berichtet u.a. live vom Elevate Festival in Graz.

Konzerte, Live-Acts, Vorträge und Workshops – der on3-Sendebus des Bayrischen Rundfunks macht von 18. bis 21. Oktober erstmals Halt in Österreich und berichtet in Zusammenarbeit mit dem ORF u.a. live von einem der spannendsten Festivals Europas – dem Elevate Festival in Graz. Zudem präsentieren FM4-Moderatorin Elisabeth Scharang und BR-Moderator Andi Poll gemeinsam mit jungen Leuten aus der Region Themen, die Österreich und vor allem Graz bewegen. TW1 überträgt die Sendungen live in seinem Programm.

Der on3-Sendebus stationiert in Graz

Die Rede ist von einem Doppeldeckerbus, der zum rollenden Fernsehstudio umgebaut wurde. Schnittplätze auf zwei Ebenen, Senderegie, Internet-Terminals und Besprechungsecken – alles hat seinen Platz. Pro Jahr legt der on3-Sendebus rund 15.000 km quer durch die Regierungsbezirke Bayerns zurück. Im Oktober kommt er erstmals nach Österreich. Von 18. bis 21. Oktober gestaltet on3, das junge Programm des Bayrischen Rundfunks, in Zusammenarbeit mit dem ORF die Sendewoche. Im Mittelpunkt stehen junge Bands, Filme und Aktionen rund um Graz. Hella Comet, Simon/off, Mimu und Cid.Rim vs. The Clonious werden live am on3-Sendebus spielen und auflegen.

TW1 Geschäftsführer Peter Schöber: “Jugendkultur und österreichische Bandszene sind Themenbereiche, mit denen wir uns auch im Programm von “ORF III – Kultur und Information” verstärkt auseinandersetzen werden. Festivals wie die Diagonale oder auch das Elevate Festival in Graz werden dabei einen zentralen Stellenwert einnehmen. Deshalb freue ich mich, dass es uns gelungen ist, gemeinsam mit FM4 und on3-südwild vom BR bereits auf TW1 einen programmlichen “Probegalopp” durchzuführen.”

Die Themen

Zwischen Musik und Diskurs – das Elevate Festival

“Elevate the 21st Century” – das Elevate Festival in Graz widmet sich im siebten Festivaljahr Visionen der Zukunft. Im Fokus stehen gesellschaftspolitische Themen ebenso wie der rasante technische Fortschritt und erneuerbare Energie. Die Reporter vor Ort sprechen mit den Organisatoren, stürzen sich ins Kulturgetümmel und berichten direkt vom Festival. Mit Hühnerpopos für eine bessere Welt – Protestkultur mal anders Während in Deutschland die Wutbürger die Straßen erobern und sich Schlachten mit der Polizei liefern, protestieren in Graz Kanufahrer auf der Mur gegen ein geplantes Wasserkraftwerk. Mit der Wandzeitung “ausreißer” wehren sich Journalisten gegen die einseitige Medienlandschaft. Die “Cooks of Grind” – Köche der anderen Art – frittieren Lebensmittel und wollen damit zeigen, dass in Österreich viele Dinge versteckt unter einem Deckmantel stattfinden. TW1 nimmt diese Art der Protestkultur unter die Lupe. Die selbsternannten Köche kreieren live am on3-Sendebus ein ganz besonderes Schmankerl.

Graz, heimliche Kulturhauptstadt Europas?

Im Jahr 1986 sei in Graz nichts los gewesen – keine Kulturszene und auch keine Angebote für junge Leute, berichtet Rene Brüger in seinem Dokumentarfilm “Losgelassen”. 25 Jahre später ist davon nichts mehr zu spüren. Graz sprudelt über – jeden Tag. DJ-Sessions, Ausstellungen, Theater und vieles mehr. Der Szene-Kenner und DJ Simon/off nimmt die Zuseher von TW1 mit in die Tiefen der Stadt und erklärt, wie Graz zu einer pulsierenden Szene-Stadt geworden ist.

Über den Dächern der Stadt – Mission: freies Netz

Es gibt sie in vielen Städten und es werden immer mehr: Menschen, die sich für ein freies Netz einsetzen – für den dezentralen Datenaustausch unabhängig von teuren Providern. Die Reporter vor Ort begleiten Feuerfunker auf den Dächern von Graz und lassen sich live am on3-Sendebus zeigen, wie sich aus einer alten Dose und ein paar Kabeln eine Antenne für die Nutzung eines Netzes basteln lässt.

Zweites Leben: Wenn Realität und Wirklichkeit verschmelzen

Sie gehen virtuell tanzen, leihen sich virtuell Bücher aus und verdienen in der virtuellen Welt ihr Geld: Menschen, die ihre Heimat in “Second Life”, “World of Warcraft” und Co. gefunden haben. Filmemacher Daniel Moshel stellt diese Menschen in seinem Dokumentarfilm “Login 2 Life” in den Mittelpunkt. Gemeinsam mit einer Protagonistin, die als Avatar im “Second Life” zugeschaltet ist, erzählt Moshel von seinen Erfahrungen bei den Dreharbeiten.

on3-südwild

Das Programm von on3-südwild lebt vom Mitmachen. Menschen, die mitreden, die ihre Meinung sagen und jene Dinge ansprechen, die ihnen wichtig sind. Jeder kann sein Thema, seine Geschichte oder seinen Film in die Sendung bringen. Wer nicht zur Live-Sendung kommen kann, hat die Möglichkeit, sich per Webcam, SMS oder Mail live in die Sendung zu schalten. Alle Sendungen können auf on3.de abgerufen werden. on3-südwild läuft Montag bis Freitag von 16:30-17:30 Uhr auf BR-alpha sowie nachts im Bayrischen Fernsehen und von 18. bis 21. Oktober erstmals auch auf TW1.

Neue Sendezeiten: 

Di, 18.10.2011 um 17:40-18:40 Uhr, Mi, 19.10.2011 um 22:45-23:45 Uhr, Do, 20.10.2011 um 22:45-23:45 Uhr und Fr, 21.10.2011 um 16:30-17:30 Uhr

Tags: , , , ,

 

Kommentar hinterlassen