KCRW sendet ab 16. Oktober in Berlin auf UKW 104,1 MHz

Veröffentlicht am 15. Sep. 2017 von unter Deutschland

KCRW Berlin sendet in der Hauptstadt bald auf 104,1 MHzmabb-Medienrat vergibt die bisher von NPR genutzte Frequenz für sieben Jahre an KCRW Berlin

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner Sitzung am über die zukünftige Nutzung der Berliner UKW-Frequenz 104,1 MHz entschieden. Sie soll zukünftig von dem englischsprachigen Sender KCRW Berlin gestaltet werden. Dem Veranstalter von KCRW Berlin wird die Frequenz für sieben Jahre zugewiesen.

Prof. Dr. Hansjürgen Rosenbauer

Prof. Dr. Hansjürgen Rosenbauer

KCRW Berlin hatte sich mit einem Programmkonzept beworben, das die teilweise Übernahme des aktuellen NPR-Programms beinhaltet. Dieses Programm wird durch neue Formate des amerikanischen Partner-Senders KCRW und durch in Berlin produzierte Sendungen ergänzt. „Wir haben uns für KCRW entschieden, da wir in der Kombination dieser Programmübernahmen mit einer Verstärkung lokaler Produktionen auf dem neuen Sender einen besonderen Vielfaltsbeitrag für die Berliner Radiolandschaft sehen“, so Prof. Dr. Hansjürgen Rosenbauer, Vorsitzender des mabb-Medienrats. „Wir sehen die Chance, mit KCRW ein amerikanisches Programmangebot für Berlin zu erhalten und weiterzuentwickeln. Es gibt also auch künftig neben einem französischen, britischen und russischen Radioangebot nach wie vor ein US-amerikanisch orientiertes.“

Hintergrund der Ausschreibung der UKW-Frequenz 104,1 MHz

Die Neuausschreibung der UKW-Frequenz 104,1 MHz war Anfang 2017 erforderlich geworden, nachdem der bisherige Veranstalter NPR Media Berlin gGmbH seine Zulassung wegen Umstrukturierungen zurückgegeben hatte. Auf die Ausschreibung der Frequenz hatten sich elf Antragsteller bei der mabb beworben: KCRW Berlin, BHeins, Capital Radio Berlin, lulu.fm, MAXX fm, pure fm, Radio Paloma Berlin, Radio Potsdam, ROCK ANTENNE, the wave – relaxing radio und Sunshine live. Der Medienrat hatte zehn der elf Antragsteller in seiner Sitzung am 4. Juli 2017 angehört. Zwei Antragsteller hatten die Bewerbung zurückgezogen.

Die Vergabe der ausgeschriebenen UKW-Frequenz erfolgt nach § 32 Abs. 2, § 32a, § 33 MStV. Zudem hat der Medienrat bei der Auswahlentscheidung die Vorschrift des § 33 Abs. 5 MStV berücksichtigt, nach der UKW-Frequenzen in Berlin auch Radiosendern zugewiesen werden können, deren Programme sich auf die besonderen Beziehungen Berlins zu seinen ehemaligen Schutzmächten gründen und diese weiterentwickeln.

Berlins neuer englischsprachiger Radiosender: KCRW Berlin 104,1 FM

KCRW Berlin ist angeschlossen an das amerikanische Radionetwork von KCRW mit Hauptsitz in Kalifornien, wird aber aus Berlin betrieben und geleitet. KCRW Berlin ist ein topaktueller Radiosender mit einem elektrisierenden Mix aus Musik, Nachrichten, Talk und Kultur. Das Programm umfasst lokal produzierte Formate, die das Berliner Lebensgefühl wiederspiegeln sowie Nachrichtenshows von NPR und Shows von KCRW und anderen öffentlichen Radiosendern der USA. Außerdem wird KCRW Berlin viele Aktionen für die Berliner Community veranstalten, von jährlichen Ferien-Events über Townhalls bis hin zu Podiumsdiskussionen.

Als KCRWs erster internationaler Ableger, ist KCRW Berlin eine einzigartige Plattform für den kulturellen Austausch mit den USA und wird daher auch die 50jährige Städtepartnerschaft zwischen Los Angeles und Berlin mit großem Engagement begleiten.

Zum Programm von KCRW Berlin wird gehören:

  • Der Austausch von Moderatoren und Shows zwischen Berlin und den USA
  • Tägliche lokale Nachrichten
  • Wöchentliche aktuelle Show mit lokalem Bezug
  • Monatliche Show zu deutschen und europäischen Themen des öffentlichen Lebens
  • Show zur Berliner Kulturszene
  • Musik-Show zur Berliner Technoszene
  • Musik von Berliner DJs der Dance und Elekrtoszene als Teil der KCRW Show „Metropolis“
Jennifer Ferro (Bild: KCRW)

Jennifer Ferro (Bild: KCRW)

„KCRW ist darüber begeistert, seine Stimme nun auch international erklingen zu lassen“ sagt Jennifer Ferro, Vorsitzende von KCRW. „Berlin ist eine der aufregendsten Städte der Welt. Berlin teilt den Geist von Los Angeles – ein internationaler Anlaufpunkt für Kunst-, Kultur-, Musik- und Gastronomie-Szene aber auch Politik und Öffentlichkeit.“

Mehr über die kommenden Events und das Programm ab dem 16. Oktober 2017 auf UKW 104,1 MHz.

KCRW kreiert und kuratiert einen einzigartigen Mix aus Inhalten fokusiert auf die Musikwelt, NPR Nachrichten, kulturelle Erlebnisse und Informationen des öffentlichen Lebens. Unser Antrieb ist das Lebensgefühl von Los Angeles und wir setzten ihn in innovativer Form um – im Radio, digital und in Person –für die vielschichtige, neugierige Community direkt um die Ecke und in der ganzen Welt. KCRW ist ein Gemeindedienst des Santa Monica College und kann in L.A., Berlin, Santa Barbara, Ventura, Mojave, Palm Springs und über die KCRW App sowie online auf kcrw.com, twitter.com/kcrw, facebook.com/kcrwradio, instagram.com/kcrw empfangen werden.

Quellen: mabb/kcrw

Update vom 15. Oktober 2017
Am Montag, 16. Oktober 2017 startet KCRW Berlin. Mitgründer Kornblum spricht im Tagesspiegel über das Radio für die englischsprachige Community: “Wir werden auf Traditionen aufbauen wie zum Beispiel auf dem Militärsender AFN.” John Kornblum über den neuen Berliner Radiosender „Auf keinen Fall ein Anti-Trump-Sender“

 

Tags: , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen