Jürgen Noppel verlässt BLR und RadioDienst

Veröffentlicht am 01. Aug. 2011 von unter Pressemeldungen

Nach knapp dreijähriger Geschäftsführertätigkeit bei der Münchner Audioagentur verlässt Jürgen Noppel das Unternehmen.

Wie BLR-Verwaltungsratsvorsitzender Dr. Gerald Mauler von der SV-Teleradio in München mitteilt, will sich Noppel ab 1. August neuen Herausforderungen in der Medienbranche stellen. Dr. Gerald Mauler: „Jürgen Noppel hat uns gebeten, ihn von seinen Verpflichtungen als Geschäftsführer zu entbinden. Die Gesellschafter und der Verwaltungsrat von BLR und RadioDienst respektieren diese Bitte. Wir danken Herrn Noppel für seine Arbeit und sein Engagement, die reichweitenstärkste Audioagentur im deutschsprachigen Raum für die künftigen Aufgaben neu und breit aufzustellen. Jürgen Noppel hinterlässt seinem Nachfolger ein geordnetes Arbeitsfeld und eine effiziente Organisation mit allen Chancen, im hart umkämpften Audio-Markt weiter erfolgreich zu sein. Für seine weitere berufliche Karriere und seinen weiteren Lebensweg wünsche ich Herrn Noppel alles erdenklich Gute.“

Nachfolger wird Chefredakteur Sebastian Steinmayr

Mit Sebastian Steinmayr an der Spitze der Geschäftsführung beschreiten Gesellschafter und Verwaltungsrat von BLR und RadioDienst künftig einen neuen Weg: Ab 1. August 2011 wird Steinmayr – bisheriger Chefredakteur – die Geschicke beider Unternehmen als Geschäfts- führer und Chefredakteur leiten. Dr. Gerald Mauler: „Wir werden BLR und RadioDienst als Multimedia-Dienstleister weiter ausbauen. Sebastian Steinmayr ist ein erfahrener und kom- petenter Print-, Audio- und Video-Journalist. Er hat uns in den vergangenen 20 Jahren in unterschiedlichen leitenden Funktionen durch geschicktes Agieren wichtige Marktvorteile verschafft. Wir sind sicher, dass er unsere Marktposition weiter ausbauen und wichtige Impulse für die Zukunft setzen wird. Wir freuen uns, dass wir Herrn Steinmayr für die Geschäftsführung gewinnen konnten, die er in Personalunion zu seinen Aufgaben als Chefredakteur wahrnehmen wird.“

Die BLR beliefert als Dienstleistungsgesellschaft die bayerischen Lokalradios mit Nachrichten, Reportagen aus aller Welt und einem Mantelprogramm. RadioDienst arbeitet als Multimedia-Agentur für rund 120 Sender, Plattformanbieter, Unternehmen und Verbände in ganz Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland. BLR und RadioDienst werden getragen von den bayerischen Tageszeitungsverlegern, den Firmengruppen des Nürnberger Medienunternehmers Oschmann und der Studio Gong. Bei BLR und RadioDienst sind in München-Haidhausen insgesamt 60 Mitarbeiter/innen fest beschäftigt.

Weitere Informationen zu BLR und RadioDienst finden Sie unter:

www.blr.de; www.radiodienst.de; http://www.facebook.com/radiodienst

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,