Polen: DAB+ Versuchsausstrahlung in Stettin

Veröffentlicht am 12. Dez. 2021 von unter Weltweit

Nur 12 km von der deutschen Grenze entfernt startete am vergangenen Dienstag (7.12.2021) auf dem Kanal 12B ein neuer DAB+Multiplex des Netzbetreibers DABCOM. Die Antennen wurden auf dem Funkmast des 92 Meter hohen PAZIM Center in der Innenstadt von Stettin angebracht.

PAZIM-Center-Stettin (Bild: ©Michał Bielejewski/unsplash)

PAZIM-Center-Stettin (Bild: ©Michał Bielejewski/unsplash)

Mit seiner Mast-Konstruktion ragt das Gebäude 128 Meter über der Stadt. Die staatliche Frachtschiffgesellschaft PŻM (Polnische Dampfschifffahrtsgesellschaft) ist Hauptmieter des Büro-, und Hotelgebäudes. Auf dem Gebäude befanden sich bis jetzt Mobilfunk, UKW und DVB-T-Antennen. Das ebenfalls von diesem Standort auf UKW ausgestrahlte Radio Super FM ist das einzige Programm im Parallelbetrieb.

Die weiteren Programme Muzyczne Radio, Radio Profeto.pl, Disco Radio, MEGA RADIO sowie Radio Nuta waren bis jetzt in Szczecin nicht vertreten und kommen aus dem Süden Polens. Das Programm Radio Bezpieczna Podróż (Radio Sichere Reise) kommt aus der Nähe von Warschau und ist ebenfalls neu im nordwestlichen Polen zu empfangen.

Polen stellt in den kommenden Monaten seine DVB-T-Sender auf den neueren Standard DVB-T2 um. Die Koexistenz des digitalen Fernsehens und Radios im VHF III Band (174 – 230 MHz) soll im kommenden Jahr beendet werden, fordert der Vorsitzende des polnischen Rundfunkrates KRRiT Witold Kołodziejski.

PAZIM-Center-Stettin (Bild: ©DABCOM)

PAZIM-Center-Stettin (Bild: ©DABCOM)

Deutschland und viele andere EU-Länder entschieden bereits nach der Regional Radiocommunication Conference 2006 dieses Band ausschließlich für DAB+ nutzen zu wollen. Nur die nordischen Länder und Polen sind einen anderen Weg gegangen.

Tags: , ,