RUNDFUNK WERKE

Top 777 – Hessens längste Hitparade im Radio

Veröffentlicht am 19. Feb. 2016 von unter Deutschland

harmonyfm-Top777

„Bohemian Rhapsody“ von Queen auf Platz 1 vor ABBA und AC/DC

Die Hessen haben gewählt: Mit Michael Sembellos Hit „Maniac“ (1983) startet am morgigen Montag um 7 Uhr Hessens längste Hitparade. Der Radiosender harmony.fm spielt vom 4. bis 8. April (Montag bis Freitag, jeweils von 7 bis 19 Uhr) die 777 Lieblingssongs seiner Hörer, die „Top 777 – Die größten Hits aller Zeiten“. Musikplaner dafür waren in den vergangenen Wochen alle Hessen, die auf der Internetseite des Senders über ihre Top-Hits abgestimmt haben.

Blick ins harmony.fm-Sendestudio. Von hier gibt’s Anfang April die „Top 777“, die die Hessen zurzeit zusammenstellen. (Bild: harmony.fm)

Blick ins harmony.fm-Sendestudio. Von hier gibt’s Anfang April die „Top 777“, die die Hessen zurzeit zusammenstellen. (Bild: harmony.fm)

Gleich zwei ABBA-Hits finden sich unter den zehn beliebtesten Hits der Hessen, „Dancing Queen“ auf Platz 2 und „Chicuitita“ auf Rang 8. Auf Platz 1 landete „Bohemian Rhapsody“ von Queen, auf Platz 3 „Highway to Hell“ von AC/DC. Die komplette „Top 777“-Songliste mit Hits von Barry White, Dire Straits, Pink Floyd und vielen anderen steht ab Freitag auf der Seite harmonyfm.de. Programmchef Marko Eichmann: „Die Top 777-Hitparade passt perfekt zu unserem Motto ‚Good times. Good music.‘. Mit den beliebtesten Songs aus den 80er- und auch 70er-Jahren holen wir die gute Zeit zurück ins Radio.“

Alle Infos zu den „Top 777“ gibt es auf www.harmonyfm.de.

Pressemeldung vom 19.02.2016:

Jetzt wählen, in den Osterferien im Radio hören: Mitmacher können jede Woche Konzert-Tickets, Bargeld, Reisen gewinnen

Das wird die längste Hitparade der Hessen: Der Radiosender harmony.fm spielt vom 4. bis 8. April (Montag bis Freitag, jeweils von 7 bis 19 Uhr) die 777 Lieblingssongs seiner Hörer, die „Top 777 – Die größten Hits aller Zeiten“. Musikplaner dafür sind ab sofort alle Hessen, die auf der Internetseite harmony.fm ihre Top-Hits bestimmen können.

Blick ins harmony.fm-Sendestudio. Von hier gibt’s Anfang April die „Top 777“, die die Hessen zurzeit zusammenstellen. (Bild: harmony.fm)

Blick ins harmony.fm-Sendestudio. Von hier gibt’s Anfang April die „Top 777“, die die Hessen zurzeit zusammenstellen. (Bild: harmony.fm)

Auf harmonyfm.de können noch bis zum 1. April aus 1000 Songs jeweils fünf Top-Hits ausgewählt werden. Alle Mitmacher können einfach durch anklicken der Songs abstimmen. Und sie können auch eigene Vorschläge aufschreiben. Die „Top 777“ laufen dann in der Woche nach Ostern. Nach dem Abstimmen kann man seine Favoritenliste per Email oder Facebook mit seinen Freunden teilen. Und jeder, der abstimmt, kann am Top 777-Gewinnspiel teilnehmen: Unter allen Mitmachern werden mehrfach am Tag Mitspieler ausgelost, die von einem Moderator eine Frage zu einem Interpreten (dessen Hit sie ausgewählt haben) gestellt bekommen. Zum Beispiel, für welche Anfangsbuchstaben die männlichen ABBA-Mitglieder stehen – Bernd und Bob (falsch), oder Björn und Benny (richtig). Oder, mit wem Paul McCartney das Duett „Ebony & Ivory“ sang: Rod Stewart (falsch) oder Stevie Wonder (richtig). Wer seine Frage richtig beantwortet hat, kommt in den Gewinner-Lostopf, aus dem bis 1. April jeden Freitag um kurz nach 9 Uhr der Wochensieger gezogen wird. Gewonnen werden romantische Gourmet-Wochenende im Rheingau, 500 Euro für die Haushaltskasse, Einkaufsgutscheine, Konzert-Karten und vieles andere mehr.

Alle Infos zu den „Top 777“ gibt es auf www.harmonyfm.de.

Quelle: harmony.fm-Pressemeldungen

 

Tags: , ,

ReelWorld
 
CrowdRadio

Kommentar hinterlassen