Radio Innovation Camp in Erfurt war ein voller Erfolg: Intensiver Austausch auf Augenhöhe

Veröffentlicht am 14. Okt. 2015 von unter Pressemeldungen

radio-innovation-camp-2015-small50 Radioprofis trafen sich am 10. Oktober 2015 in Erfurt, um über Innovationen im Radio zu diskutieren. Im Mittelpunkt stand die Herausforderung, sich der zunehmenden Digitalisierung im Medienumfeld sowie der großen Verbreitung von Smartphones anzupassen. Das Konferenzformat Barcamp stellte dabei einen außergewöhnlichen Rahmen dar und stieß auf überaus positive Resonanz.

„Radio hat die Chance, jetzt etwas zu verändern. Wir können auf den Social Media-Zug aufspringen, es gibt interessante Ansätze, Radio zu personalisieren und diese Richtung sollten wir jetzt weitergehen“, resümiert Julia Bamberg das Branchenevent. Sie ist die diesjährige Gewinnerin des Deutsche Radiopreises in der Kategorie „Bester Newcomer“. Neben Bamberg waren weitere Branchengrößen wie die bekannte Moderatorin Sina Peschke (Deutscher Radiopreis 2012) oder Radiojournalistin Inge Seibel Teilnehmende beim ersten Radio Innovation Camp in Erfurt.

Insgesamt tauschten sich etwa 50 Branchenprofis über Erfahrungen mit Social Media und Technologie im Radioalltag aus. Etablierte Radiosender wie Antenne Bayern, das Schweizer Radio SRF oder Antenne Thüringen kamen im Rahmen von insgesamt 11 Sessions in den direkten Kontakt zu jungen Radiomachern und diskutierten gemeinsam Ideen für modernes Radio, Multimedia Storytelling, Social Radio oder digitale Hörerinteraktion aus.

Radio Innovation Camp

Quelle: Radio Innovation Camp

Das Radio Innovation Camp wurde veranstaltet vom Erfurter Startup CrowdRadio. Der Geschäftsführer Hannes Mehring blickt stolz auf das Event zurück: „Wir freuen uns, dass besonders das Veranstaltungsformat bei unseren Gästen so gut ankam. Manchmal muss man etablierte Strukturen verändern, um inhaltlich voran zu kommen. Für uns ist dies die Bestätigung, auch 2016 ein Radio Innovation Camp anzubieten.“

Ein Barcamp ist ein ergebnisoffenes Mitmach-Format. In den Vordergrund stellt es die aktive Beteiligung der Teilnehmenden, die das Programm z.B. durch Vorträge und Workshops selbst mitgestalten. Zu Beginn des Barcamps können eigene Beiträge vorgeschlagen werden und die spannendsten Themen werden anschließend gemeinsam ausgewählt. Ob Experte oder Laie – wichtig ist die Lust am Austausch und am Mitmachen.

Quelle: Pressemitteilung des Radio Innovation Camp.

Tags:

Kommentar hinterlassen