BBC World Service Group erstmals mit Frau an der Spitze

Veröffentlicht am 21. Okt. 2014 von unter Weltweit

Fran UnsworthDie BBC-Nachrichtenchefin Francesca Unsworth ist zur Direktorin der BBC World Service-Gruppe ernannt worden. Damit wird die 57jährige die erste Frau auf dieser Position in der 82jährigen Geschichte der BBC-Auslandsdienste. Sie folgt Peter Horrocks, der sich neuen Herausforderungen stellen will.

Die Karriere der University of Manchester-Absolventin bei der BBC begann 1980 mit ihrer Tätigkeit für Radio Leicester und Radio Bristol. Nachdem sie Erfahrung als Produzentin von Radio 1 Newsbeat gesammelt hatte, wechselte sie 1990 für Radio 4 nach Washington, wo sie unter anderem über die Golfkrise berichtete. Ab 1993 produzierte sie politische Nachrichtensendungen und erreichte im neuen Jahrtausend als Abteilungsleiterin über rund 800 Mitarbeiter eine leitende Position in der Nachrichtenabteilung.

BBC World ServiceVon November 2012 bis August 2013, also während des Jimmy Saville-Skandals, war Fran Unsworth Direktorin des Bereichs Nachrichten und Aktuelles.
Sie wird Stellvertreterin des jetzigen Nachrichtenchefs James Harding bleiben.

Als Direktorin übernimmt sie ab 8. Dezember die Management-Verantwortung für den BBC World Service, den BBC World News Fernsehkanal, die internationalen BBC Online-Nachrichtendienste in englischer Sprache, den BBC Monitoring Service sowie die karitative BBC Media Action. Sie wird Chefin über rund 2000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern.

Link:
Inside the BBC – Fran Unsworth

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,