Urlaubscountdown: Neues Reise-Gewinnspiel bei NRW-Lokalradios

Keine Lust mehr auf Wind, Regen und tristes Wintergrau? Dann haben die NRW-Lokalradios genau das Richtige für ihre wettergeplagten Hörerinnen und Hörer: Beim Radiospiel „Der Urlaubscountdown – in die Sonne mit alltours“ verspielen die NRW-Lokalradios zusammen mit ihrem Kooperationspartner alltours insgesamt 64 Reisen zu beliebten Urlaubszielen wie Portugal, Griechenland, Mallorca, Türkei, Dominikanische Republik oder Mexiko.

Der Urlaubscountdown: Das Reise-Gewinnspiel der NRW-Lokalradios 2024

Schon jetzt haben die Hörerinnen und Hörer auf den Websites ihres Lokalradios die Möglichkeit, sich für ihr Wunschreiseziel online zu bewerben. Am Montag, 26. Februar 2024, startete das Reise-Gewinnspiel Urlaubscountdown im Programm der NRW-Lokalradios. Bis zum 22. März 2024 können urlaubsreife Hörer von Montag bis Freitag drei Reisen pro Tag gewinnen.

Der Urlaubscountdown: Von 8.00 und 16.00 Uhr in kürzester Zeit den Urlaubshit erraten

Über einen Zufallsgenerator werden zwischen 8.00 und 16.00 Uhr in drei Spielrunden pro Tag jeweils zwei Kandidaten ausgewählt, die gegeneinander um eine Urlaubsreise spielen. Dabei müssen sie vorab angeben, in welcher kürzesten Zeit sie einen Urlaubshit erraten können und dürfen sich dabei unterbieten. Derjenige mit dem niedrigsten Gebot spielt um die Reise. Erkennt er den Urlaubshit, gewinnt er die Reise. Schafft er es nicht, freut sich sein Mitspieler über eine Auszeit in der Sonne.

Zusätzlich zum Spiel im Programm gibt es im Netz vier weitere Reisen zu gewinnen. Einfach die Website seines Lokalradios aufrufen, Song erkennen, sich bewerben und mit etwas Glück eine Reise gewinnen. Jeden Freitag wird eine Reise im Urlaubscountdown ausgespielt.

Für alle mit großem Fernweh beginnen am 26. Februar spannende Wochen. Einfach Lokalradio einschalten, Lokalradio-Website besuchen, bewerben und mit ein bisschen Glück bald Sonne, Strand und Meer genießen. Die NRW-Lokalradios wünschen viel Glück beim Urlaubscountdown.

Quelle: RADIO NRW

Weiterführende Informationen

XPLR: MEDIA Radio-Report