TBO entwickelt die Radio-Apps des SWR weiter

Veröffentlicht am 18. Nov. 2019 von unter Advertorial

Berliner Agentur setzt sich im Pitch gegen zehn Mitbewerber durch

SWRDer Südwestrundfunk (SWR) hat die Neuentwicklung seiner Apps für die Radiowellen SWR1, SWR3, SWR4 und DASDING an die Digitalagentur TBO vergeben. Geplant sind neue Funktionen wie das Vor- und Zurückspulen im Radioprogramm sowie das Skippen in alternative Musiktitel.

TBODie Berliner setzten sich in einem mehrstufigen Ausschreibungsverfahren gegen zehn Konkurrenten mit Audio- und Streaming-Erfahrungen erfolgreich durch. Der Release ist für Anfang 2020 geplant. Neben der Vergabe der Initialentwicklung der iOS- und Android-Apps für Smartphones und Tablets ist im Anschluss eine langfristige Zusammenarbeit zwischen TBO und dem SWR als zweitgrößte ARD-Anstalt geplant.

Christian Hufnagel, Programmdirektion Kultur, Wissen, Junge Formate (SWR), sagt: „Wir freuen uns, mit TBO einen Partner gefunden zu haben, der unsere erarbeiteten Innovationen und unsere Visionen eines zukunftsfähigen Radio-Erlebnisses zuverlässig umsetzt.“

Christian Hufnagel (Bild: ©ARD/SWR)

Christian Hufnagel (Bild: ©ARD/SWR)

Ruslan Krohn, Gründer und Geschäftsführer von TBO, sagt: „Wir sind stolz und glücklich, dass wir gemeinsam mit dem SWR diese erfolgreichen und innovativen Radiomarken im App-Bereich neu aufsetzen können. Durch unsere jahrelangen Erfahrungen im Radio- und Audio-Streaming-Bereich sind wir der ideale Partner für den SWR und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Ruslan Krohn (Bild: ©TBO)

Ruslan Krohn (Bild: ©TBO)

Der SWR versorgt mit den Bundesländern Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ein Sendegebiet, in dem insgesamt knapp 15 Millionen Menschen leben. Allein die Hörfunkprogramme des SWR erreichen täglich rund sieben Millionen Hörerinnen und Hörer.

Die inhabergeführte Digitalagentur TBO konzipiert und entwickelt Mobile-, Voice- und Web- Applikationen für große Medienmarken, Kunst-, Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen. Mit den von TBO entwickelten Digitalprodukten erreicht die Berliner Agentur aktuell über 10 Millionen Menschen am Tag. Jeder 8. Deutsche hat eine von TBO entwickelte App auf seinem Smartphone. TBO belegte 2017, 2018 und 2019 im kress-Ranking Platz 3 der wichtigsten Digitalagenturen Deutschlands.

Weiterführende Informationen

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , , ,