Marktführer RMS liefert weiterhin größte Reichweite im konvergenten Audiomarkt

Veröffentlicht am 27. Mrz. 2019 von unter Pressemeldungen

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse präsentierte heute mit der ma 2019 Audio l die konvergenten Reichweiten für die Audionutzung in Deutschland. Die Zahlen bestätigen zum wiederholten Mal die Konvergenzkombi RMS AUDIO TOTAL als leistungsstärkstes Angebot für Kampagnen aus UKW und Online Audio. Mit 169 Privatsendern und über 1.100 Streams erreichen Werbetreibende täglich rund 85 Mio. Kontakte. Im Wettbewerb folgen die AS&S Radio Deutschland-Kombi mit 62 Mio. Kontakten täglich, Spotify erreicht 7 Mio. Kontakte pro Tag.

In einer Woche liefert RMS AUDIO TOTAL über klassische und digitale Empfangswege sogar 550 Mio. Kontakte, was einem Wachstum von 2,5 Prozent zur vorherigen Ausweisung entspricht. Zum Vergleich: Die AS&S Radio Deutschland-Kombi bietet auf 366 Mio. Kontakte.

Das reine Digitalangebot RMS ONLINE AUDIO wächst zur vorherigen Ausweisung im Herbst um fast 18 Prozent und liefert Werbekunden nun rund 8 Mio. Kontakte pro Tag. Spotify erreicht als Zweitplatzierter 7 Mio. Kontakte täglich.

Matthias Wahl (Bild: RMS/Angela Pfeiffer)

Matthias Wahl (Bild: RMS/Angela Pfeiffer)

Matthias Wahl, Sprecher der Geschäftsführung bei RMS: „Audiomedien erleben aktuell eine großartige Entwicklung: Radio überzeugt als stabiles Massenmedium, das auch die junge Generation erreicht. Durch Innovationen wie Smart Speaker ist Audio attraktiver geworden und genießt eine höhere Wertigkeit. Radiowerbung ist dadurch viel differenzierter und facettenreicher geworden, ihr Stellenwert steigt. Immer mehr Kunden setzen das Multichannel-Talent Radio erfolgreich als Impulsmedium in konvergenten Kampagnen ein und deshalb bin ich sicher, dass unsere Gattung im Werbemarkt perspektivisch einen Anteil von zehn Prozent gewinnen kann.“

Die Anzahl ausgewiesener Angebote in der Konvergenzwährung nimmt weiter zu. Die ma 2019 Audio l liefert die Reichweiten von 255 klassischen Radiosendern, 156 Online Audio- und 87 Konvergenzangeboten. Insgesamt sind 498 werbeführende und nicht werbeführende Angebote in der Media-Analyse enthalten, so dass eine fundierte Marktabdeckung garantiert ist.

 

Quelle: RMS-Pressemitteilung

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , ,