Werbeerlöse Mai: Radio wächst mit Gesamtmarkt

Veröffentlicht am 24. Jun. 2021 von unter Deutschland

Die Maizahlen vom Werbemarkt der Radiobranche befinden sich wie den Vormonaten im Aufwind. Dies geht aus dem gerade veröffentlichen Report von The Nielsen Company (Germany) hervor. Demnach errechnete das Hamburger Werbestatistikunternehmen für die Gattung Radio im fünften Monat 2021 Bruttoerlöse von 139.699 Tsd. Euro (2020: 129.161 Tsd. Euro). Dies entspricht einem Plus von rund 7,5 Prozent!  

Der Gesamtwerbemarkt in Deutschland verzeichnet im Mai 2021 erneut ein deutliches Plus von 19,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr und erwirtschaftet über alle Medienklassen hinweg circa 3.046.353 Tsd. Euro (2020: 2.546.215 Tsd. Euro). Der Aufschwung beim Werbezeitenverkauf wird vor allem durch das Fernsehen getragen, das satte 34 Prozent zulegte. Aber auch Online, Out Of Home und die Publikumszeitschriften befinden sich in einer spürbaren Wachstumsphase. 

Von Januar bis Mai 2021 generiert Radio 622.766 Tsd. Euro, was einem kumulierten Minus von rund 9,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht (2020: 687.225 Tsd. Euro). Die Branche minimiert damit weiter die herben Verluste aus den Januar und Februar.

Mit Spannung sieht die Branche nun den Juni-Zahlen entgegen, bei denen sie sich zusätzliche Impulse aus fortschreitenden Öffnungen sowie einen Schub durch die Fußball-EM erhofft.

Download
Bereinigter Werbetrend Nielsen Mai 2021 (XLS)

Tags: , ,