SWR bündelt News im Nachrichten- und Distributionszentrum

Veröffentlicht am 18. Nov. 2018 von unter Deutschland, Fotos

Neue Wege beim SWR: Nach der Einführung der zentralen Nachrichtenmarke SWR Aktuell (Radioszene berichtete) ist auch das “Nachrichten- und Distributionszentrum” im Funkhaus Baden-Baden in Betrieb.

“Wir sind auf der Höhe der Zeit”, fasst SWR-Intendant Peter Boudgoust den aktuellen Stand seiner Anstalt zusammen. Ein besonderes Merkmal sei das neu geschaffene und einzigartige “Nachrichten- und Distributionszentrum” in Baden-Baden. Das Ziel: Alle Arbeitsprozesse im Nachrichtenbereich in einer gemeinsamen Redaktion zu bündeln und so Workflows zu verbessern und Doppelarbeit zu vermeiden.

Das “NDZ” ist quasi ein großes Nachrichtenbüro, in dem alle Fäden zusammenlaufen. Angefangen mit dem Startseiten-Team des SWR, über das Team der SWR Aktuell-App und die Onliner, bis hin zu den Radio-Redakteuren, die direkt im “NDZ” eine Sprecherkabine für die Nachrichten eingerichtet haben. Koordiniert wird die gesamte Redaktion vom CvD-Platz. Hier laufen auch die Meldungen und Beiträge aus den Funkhäusern Mainz und Stuttgart auf. Außerdem wird die Arbeit der Korrespondentinnen und Korrespondenten in den vom SWR geführten Auslandsstudios aus dem “NDZ” koordiniert.

Christopher Deppe hat sich das neue “NDZ” für RADIOSZENE angesehen. Wir nehmen Sie mit auf einen Rundgang in der Bildergalerie.

Exklusive Interviews mit SWR-Intendant Peter Boudgoust und dem Leiter der zentralen Information beim SWR, Kai Rienecker, gibt es in der neuen Folge vom RADIOSZENE-Podcast “Die Radiomacher”.

So kann der Podcast abonniert werden:


Christopher Deppe (21) studiert an der TU Dortmund Journalistik und moderiert parallel bei den NRW-Lokalradios Radio Lippe, Radio Gütersloh und Radio 91.2. Daneben arbeitet er als Moderator bei deinfm, dem Jugendprogramm der Lokalradios in Ostwestfalen-Lippe. Bei Radioszene ist er für alle aktuellen News und den Podcast zuständig.

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , , , , ,