FM1 steigert Hörerzahl auf 224.100

Veröffentlicht am 21. Jul. 2014 von unter Schweiz

FM1Das Dutzend ist voll: seit zwölf Semestern bzw. sechs Jahren gewinnt das Ostschweizer Radio FM1 laufend Hörer dazu. Mit 224’100 Hörerinnen und Hörern pro Tag erreichte FM1 jetzt im ersten Semester 2014 einen neuen Höchstwert. Ausserhalb des Grossraums Zürich ist FM1 damit das hörerstärkste Privatradio der Schweiz. Dies zeigen die heute von der PublicaData AG veröffentlichten offiziellen Nutzerzahlen.

Wie beliebt FM1 ist, zeigt sich vor allem in seinem Konzessionsgebiet, der Ostschweiz: Nachdem FM1 hier letztes Jahr erstmals mehr Hörerinnen und Hörer als das gebührenfinanzierte Radio SRF3 ausweisen konnte, ist dieser Abstand im 1. Semester 2014 nochmals deutlich gewachsen; mittlerweile hat FM1 in der Ostschweiz über 10% mehr Hörer als SRF3.

Das Ostschweizer Radio FM1 ist 2008 mit dem Zusammenschluss von Radio aktuell und Radio Ri entstanden und hat seither deutlich über 50% Hörer dazugewonnen. Zum UKW-Versorgungsgebiet gehören die Kantone St. Gallen, die beiden Appenzell und Teile des Kantons Thurgau. Über DAB+ ist FM1 mittlerweile aber auch in der restlichen Deutschschweiz zu empfangen.

Quelle: Pressemitteilung von FM1

Kommentar hinterlassen

Tags: ,