RADIO OBERÖSTERREICH ist erneut klarer regionaler Marktführer

Veröffentlicht am 30. Jan. 2014 von unter Pressemeldungen

orf-radio-oberoesterreichDas neue Jahr beginnt mit guten Nachrichten für den ORF Oberösterreich, denn der aktuelle Radiotest für das 2. Halbjahr 2013, durchgeführt vom Marktforschungsinstitut GfK Austria GmbH, bescheinigt RADIO OBERÖSTERREICH einmal mehr die eindeutige regionale Marktführerschaft.

So konnte das Programm aus dem ORF Landesstudio Oberösterreich bei den Marktanteilen sowohl auf dem Gesamtmarkt (Mo.- So., 10+) als auch in der Zielgruppe 35+ zulegen (Mo. – So.). Mit 27 % Marktanteil konnte RADIO OBERÖSTERREICH seine klare regionale Spitzenposition auf dem Gesamtradiomarkt noch einmal um 1 Prozentpunkt gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ausbauen (Mo. – So., 10+) und erreicht damit einen fast dreimal so hohen Wert wie der nächstgelegene kommerzielle Mitbewerber. Ebenfalls ein Plus von 1 Prozentpunkt gegenüber dem Vorjahr gab es in der Zielgruppe 35+ (Mo. – So.) – dort liegt der Marktanteil bei 36 %. Das bedeutet, dass die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher noch länger als bisher das Programm von RADIO OBERÖSTERREICH hören. Die Tagesreichweiten konnten mit gut 27 % auf hohem Niveau äußerst stabil gehalten werden (Mo. – So., 10+). Konkret heißt das: mehr als jeder Vierte in Oberösterreich hört das Programm aus dem ORF Landesstudio. Insgesamt sind es im Sendegebiet rund 370.000 Hörerinnen und Hörer täglich (10+, Mo. – Fr.).

“Die Menschen in Oberösterreich haben großes Vertrauen in unsere Radio- und Fernsehsendungen. Das haben Ereignisse wie die Hochwasserkatastrophe im vergangenen Jahr oder die Berichterstattung rund um die Nationalratswahl wieder einmal sehr deutlich gezeigt”, freut sich ORF Landesdirektor Mag. Kurt Rammerstorfer über das Ergebnis des aktuellen Radiotests. “Außerdem schätzen unsere Hörerinnen und Hörer, dass wir noch mehr Programm aus den verschiedenen Regionen des Landes machen – etwa beim RADIO OBERÖSTERREICH- Sommer- und Adventradio. Das freut uns und für das Vertrauen möchten wir uns ganz herzlich bedanken!”, so Rammerstorfer.

Die gesamte ORF-Radio-Flotte verzeichnet beim jüngsten Radiotest in Oberösterreich ein sehr gutes Ergebnis. Bei den Marktanteilen bleiben die ORF-Radios mit 70 % stabil (10+, Mo. – So.), und auch die Tagesreichweiten zeigen konstant hohe Werte. Rund 7 von 10 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher hören eines der ORF-Radioprogramme(10+, Mo. -So.). Das große Vertrauen der Oberösterreicher in die Sendungen aus dem ORF Landesstudio spiegelt sich auch in der täglichen regionalen Fernseh-Informationssendung “Oberösterreich heute” wider. Rund 170.000 sahen im Schnitt im Vorjahr täglich die aktuellen Berichte aus Oberösterreich; bei den Marktanteilen konnte “Oberösterreich heute” ebenfalls um mehr als 1 Prozentpunkt zulegen (Mo. – So., 54 %). Wie im Radio so brachten auch im Fernsehen die Wahlberichterstattung und die Hochwasserkatastrophe Rekordwerte: bis zu 300.000 Zuseherinnen und Zuseher verfolgten die aktuellen Berichte rund um die Jahrhundertflut in “Oberösterreich heute” im Jahr 2013.

Seit Jahren erfolgreich ist das Online-Angebot des ORF Oberösterreich. “ooe.orf.at” konnte 2013 erneut deutlich zulegen und fast 88 Millionen Page-Impressions verzeichnen. Allein während des Juni-Hochwassers gab es fast 16 Millionen Seitenaufrufe.

 

Quelle: Pressemitteilung des ORF

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,