Wedel Software

ORF Radio Oberösterreich plant Relaunch am 8. Mai

Frischer, moderner, mit neuen Sendungen und Greatest Hits von den 60er Jahren bis heute: so wird das ORF Radio Oberösterreich ab 8. Mai klingen. Der neue Slogan „Weil wir Oberösterreich lieben“ ersetzt das lang gediente „Mein Land, mein Radio“.

Das neue ORF Radio Oberösterreich: „Weil wir Oberösterreich lieben“

„Der neue Slogan drückt das aus, was wir tagtäglich mit ganz viel Freude und Leidenschaft machen: ein Radioprogramm für das Bundesland, das wir lieben. Oberösterreich in allen Facetten im Radio abzubilden, von der Volkskultur bis zur Hochkultur, von der lokalen Veranstaltung bis zum Mega-Event, von Nachrichten und Service bis zur Unterhaltung mit einem einzigarten Musikmix“, sagt Landesdirektor Klaus Obereder. Für den Sender-Relaunch und der dazu entworfenen Plakat-Kampagne hat der ORF Oberösterreich mit der etablierten Linzer Werbeagentur Reichl & Partner zusammengearbeitet.

„Wir haben ORF Radio Oberösterreich in den letzten 12 Monaten rundum erneuert, und das wollen wir nun auch im ganzen Bundesland kommunizieren“, sagt die ORF Radio Oberösterreich-Koordinatorin Romana Nachbauer. „Wer uns länger nicht mehr gehört hat, wird überrascht sein, wie frisch und lässig wir klingen. Wir haben an vielen Schrauben gedreht, um den meistgehören Radiosender in Oberösterreich in die Zukunft zu bringen. Die größte Herausforderung war, unserer DNA treu zu bleiben, weiterhin ein verlässliches Radioprogramm für unsere Hörerinnen und Hörer in Oberösterreich zu machen und andererseits Platz für Innovationen zu schaffen.“

Neue Sendungen

Bereits vergangenen Sommer hat ORF Radio Oberösterreich etlichen Sendungen einen neuen Anstrich verpasst: In „Guten Morgen Oberösterreich“ haben die Moderatoren Wolfgang Lehner und Joe Daxbacher weibliche Verstärkung bekommen. Mit Silke Langeder und Katrin Wachauer bringt täglich ein gut gelauntes Moderations-Team Oberösterreich von 5.00 bis 9.00 Uhr in den Tag. „Radio Oberösterreich bei der Arbeit“ ist anschließend der unaufgeregte Begleiter am Vormittag mit einem Musikmix aus sieben Jahrzehnten, interessanten Menschen aus Oberösterreich und den regionalen Nachrichten zu jeder halben Stunde. Am Nachmittag liegt in der Sendung „Von 2 bis frei“ der Fokus auf den wichtigsten Themen des Tages aus Oberösterreich. Die Reporterinnen und Reporter der ORF Oberösterreich-Redaktion melden sich mit Hintergrund-Berichten und Stimmen aus dem Land. Von 19.00 bis 21.00 Uhr übernimmt die Volkskultur mit ausgesuchter Volksmusik und traditionellen Geschichten aus Oberösterreich.

Comeback des Frühschoppens am Sonntag, „Linzer Torte“ eine Stunde länger

Am Sonntag von 11.00 bis 12.00 Uhr wird der Frühschoppen auf ORF Radio Oberösterreich wieder zurückkehren. Im Schnitt kommt jeder dritte Frühschoppen künftig aus Oberösterreich, moderiert von Günther Madlberger und Claudia Em.

„Ein regionales Radioprogramm hat viele Möglichkeiten auf musikalische Besonderheiten eines Bundeslandes einzugehen, und ich sehe es auch als unsere Aufgabe, ein Programm anzubieten, das die Vielfältigkeit abbildet“, so Chefredakteur Stefan Hartl. Außerdem wird die Interview-Sendung „Linzer Torte“ am Sonntagvormittag künftig um eine Stunde verlängert von 8.00 bis 10.00 Uhr. Maria Theiner wird als neue Gastgeberin das bestehende „Linzer-Torte“-Team ergänzen.

Der neue Sonntagvormittag startet am 14. Mai. An diesem Wochenende gibt es auch das nächste musikalische Highlight: das „Radio Oberösterreich-Lovesong-Wochenende“. „Weil wir nicht nur Oberösterreich, sondern auch die Musik lieben“, sagt Landesdirektor Klaus Obereder.

Quelle: ORF

Weiterführende Informationen