MDR-Verwaltungsrat nominiert Bernd Hilder

Veröffentlicht am 05. Sep. 2011 von unter Pressemeldungen

Intendantenwahl steht am 26.09.2011 im Rundfunkrat auf Tagesordnung

Der Verwaltungsrat des MDR hat in seiner Sitzung am heutigen 05.09.2011 mit der erforderlichen qualifizierten Mehrheit Herrn Bernd Hilder als Kandidaten für das Amt des Intendanten nominiert. Damit schlägt der Verwaltungsrat Bernd Hilder dem Rundfunkrat zur Wahl zum Intendanten vor.

In der heutigen Sitzung hatten die drei vorausgewählten Kandidaten dem Verwaltungsrat ihre jeweiligen Konzeptionen für die künftige Entwicklung des MDR vorgestellt. Danach erfolgte eine intensive Beratung im Verwaltungsrat. Bei der anschließenden Abstimmung konnte im vierten Wahlgang die notwendige Mehrheit von zwei Dritteln der Stimmen der sieben Verwaltungsratsmitglieder erzielt werden.

In seiner Präsentation hatte Herr Hilder dargestellt, dass er über langjährige Erfahrungen im Medienbereich sowohl in der ARD als auch im Bereich der Printmedien verfügt. Dies beinhaltet insbesondere seine journalistische Tätigkeit und seine Erfahrungen als Medienmanager. Konzeptionell stellte Herr Hilder seine Vorstellungen zur Weiterentwicklung der Programme und der Organisation im digitalen Zeitalter vor. Er betonte insbesondere die Notwendigkeit trimedialer Angebote.

Die Neuwahl des MDR-Intendanten wird notwendig, weil Prof. Dr. Udo Reiter am 26.05.2011 den Vorsitzenden des Verwaltungsrates, Dr. Gerd Schuchardt, gebeten hatte, seinen Dienstvertrag im Laufe dieses Jahres aufzuheben und ihn in den Ruhestand zu verabschieden. Dem wurde durch den Verwaltungsrat stattgegeben und Prof. Reiters Dienstvertrag zum 31.10.2011 beendet.

Die Intendantenwahl im Rundfunkrat steht nun am 26.09.2011 auf dessen Tagesordnung. Dort sind für eine erfolgreiche Wahl zum Intendanten mindestens zwei Drittel der Stimmen der anwesenden Mitglieder notwendig.

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,