Morgenmoderator Big Moe von 98.8 KISS FM nominiert für Deutschen Radiopreis 2020

Veröffentlicht am 20. Aug. 2020 von unter Pressemeldungen

98.8 Kiss FM Beat von BerlinDer Berliner Radiosender 98.8 KISS FM steht im Finale des Deutschen Radiopreises 2020. Die Jury des Grimme-Instituts hat KISS FM-Morgenmoderator Big Moe (32) mit seiner Rubrik „Der 98.8 KISS FM Traffic Rap“, den gerappten Verkehrsmeldungen, in der Kategorie „Beste Innovation am Morgen“ nominiert. Ob er bei der großen Preisverleihung in Hamburg den Preis tatsächlich einfährt, entscheidet sich am 10. September.

Morgenmoderator Big Moe (Bild: 98.8 KISS FM)

Morgenmoderator Big Moe (Bild: 98.8 KISS FM)

„Übernice! Ich finde es echt geil, dass meine morgendliche Craziness von den Hörern und jetzt auch von der Grimme-Jury gefeiert wird“, jubelt Big Moe und rappt:
„OMG es ist passiert
Big Moe ist nominiert
für den freshen Radio-Preis
Alter, das ist so nice!“

York Strempel (Bild: ©98.8 KISS FM)

York Strempel (Bild: ©98.8 KISS FM)

„Unsere Hörer haben keinen Bock auf Standard und wenn sie schon im Stau stehen oder es Probleme bei den Öffis gibt, dann bringt sie Big Moes Traffic Rap zwar nicht unbedingt schneller, aber auf jeden Fall happy ans Ziel“, freut sich 98.8 KISS FM-Programmdirektor York Strempel.

Der Deutsche Radiopreis findet in diesem Jahr zum elften Mal statt. Sender aus ganz Deutschland haben sich mit ihren besten Moderatoren, Sendungen, Innovationen und Produktionen in den zehn möglichen Kategorien beworben. Insgesamt sind über 430 Einreichungen eingegangen. Die Preisverleihung wird von Barbara Schöneberger moderiert und deutschlandweit im Radio, im Fernsehen und im Livestream übertragen auf: www.deutscher-radiopreis.de.

Quelle: 98.8 KISS FM