Neue UKW-Frequenzen in NRW: Anhörung geplant

Veröffentlicht am 13. Mai. 2011 von unter Pressemeldungen

Die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) wird nun im Zusammenhang mit den freigewordenen BFBS-Frequenzen eine Bedarfsmeldung bei der Landesregierung Nordrhein-Westfalen abgeben. Dieser Schritt ist die formale Voraussetzung dafür, dass der LfM die UKW-Frequenzen für privaten Hörfunk zugeordnet werden und sie diese dann tatsächlich ausschreiben kann.

In dem im Spätherbst 2010 eröffneten Konsultationsverfahren hatten sich mehr als 20 Veranstalter, Initiativen und Einzelpersonen bei der LfM gemeldet, die Interesse an den lokalen Radiokapazitäten geltend machen.

Die Medienkommission und der Direktor der LfM beabsichtigen nach der geplanten Ausschreibung und vor der Vergabeentscheidung, eine Anhörung unter den Bewerbern durchzuführen. Der Termin für das Anhörungsverfahren wird rechtzeitig bekannt gegeben.

In NRW stehen durch einen Frequenztausch am Sender Langenberg zunächst sieben UKW-Sendefrequenzen zur Verfügung (mehr Informationen).

Links
Neue NRW-Frequenzen: Landesweit, regional oder sublokal?
Freie UKW-Frequenzen in NRW: LfM eröffnet Konsultationsprozess
Neue UKW-Frequenzen in NRW
NRW: Frequenz-Bescherung im November?

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,