„Chefsache – alles muss man selber machen“

Veröffentlicht am 02. Sep. 2010 von unter Pressemeldungen

Atze Schröder startet ab Montag mit neuer Comedy bei den NRW-Lokalradios

Radio-NRWAb kommenden Montag, 6. September 2010, ist Comedian Atze Schröder in seiner neuesten Mission unterwegs. Dann startet bei den NRW-Lokalradios seine brandaktuelle Comedy-Serie „Chefsache – alles muss man selber machen“. Diese Comedy-Reihe ist wirklich längst überfällig: Denn jahrelang wurden die wichtigsten Probleme unseres Landes von den Volksvertretern und Lobbyisten nicht angepackt und einfach ausgesessen. Doch damit ist jetzt Schluss. Ab Montag kümmert sich der Chef persönlich um die zentralen Dinge, die Deutschland bewegen.

Die NRW-Lokalradio-Hörer können dabei sein, wenn Atze Schröder jeden Tag aufs Neue seine überragenden Führungsqualitäten und seine strategische Weitsicht unter Beweis stellt. Er nimmt das Heft des Handelns selber in die Hand. Und eins ist sicher: Es wird nichts so bleiben, wie es bisher war – die Zeichen stehen auf Revolution. Und wenn Atzes Plan Erfolg hat, sitzt er bald als neuer Bundespräsident im hübschen Schloss Bellevue und sorgt z.B. dafür, dass die GEZ-Gebühren künftig nicht mehr von älteren Männern in schäbigen Sakkos, sondern von Heidi Klums aussortierten Topmodels im heißen Minirock eingetrieben werden.

Wer gerne wissen möchte, wie Atze Deutschland gewaltig nach vorne bringt, der sollte ab kommenden Montag unbedingt sein Lokalradio einschalten, wenn es täglich heißt: „Chefsache – alles muss man selber machen“.

Kommentar hinterlassen

Tags: