FEMOTION RADIO: Influencerin Lea Rosenboom kämpft gegen Stalking

Veröffentlicht am 04. Okt. 2021 von unter Pressemeldungen

FEMOTION RADIO gibt als Deutschlands Frauenradio Influencerinnen eine täglich hörbare Plattform. Im neuen Format „Take Over“ übernimmt jede Woche eine deutschsprachige Influencerin das FEMOTION RADIO-Mikro und spricht über ihre Sicht auf unterschiedlichste Themen wie Lifestyle und Ernährung, aber auch Umweltschutz und Gleichberechtigung.

Bild: ©Lea Rosenboom

Bild: ©Lea Rosenboom

Den Beginn macht die frühere Radio- und Fernsehmoderatorin Lea Rosenboom. Lea wohnt mit ihrem Freund Sidney Hoffmann und ihrem gemeinsamen Sohn in Dortmund, in wenigen Monaten erwarten sie ihr zweites Baby. Auf ihrem Instagram Channel @lea_rosenboom können ihre Follower:innen die selbstbewusste glückliche Frau und ihre Familie im Alltag begleiten.

Bei FEMOTION RADIO spricht Lea Rosenboom jedoch auch über eine Zeit, die niemand erleben will. Sie wurde als junge Radiomoderatorin von einem Stalker verfolgt: “Mir wurde das Leben zum Albtraum gemacht. Ich hatte Todesangst. Und das schlimme ist, man spricht mit der Polizei und hofft auf Hilfe und es heißt: Na ja, es ist ja noch nichts passiert.“

Große Unterstützung fand Rosenboom daraufhin bei ihrem damaligen Arbeitgeber, einem Privatradiosender: „Sie ermöglichten mir 24 Stunden, sieben Tage die Woche einen Personenschutz.“ Über Auftritte in den Medien und beharrliches Nachhaken beim niedersächsischen Innenministerium zum Thema „Stalkinggesetze“ hat Lea dafür gesorgt, dass das Stalking nach Monaten endlich nachgelassen hat.

Bild: ©Lea Rosenboom

Bild: ©Lea Rosenboom

Leas Offenheit und Stärke gibt Mut – und steht stellvertretend für das, was FEMOTION RADIO mit „Take Over“ erreichen will: Die Stimmen starker und spannender Influencerinnen hörbar zu machen. Ab heute deutschlandweit auf DAB+ und im Stream.

Quelle: FEMOTION RADIO

Weiterführende Informationen

Tags: ,