24 Radiosender erhalten das Radiosiegel 2019

Veröffentlicht am 06. Dez. 2019 von unter Deutschland

Für die Qualität ihrer Volontärsausbildung wurden 24 private Radiostationen aus ganz Deutschland ausgezeichnet. Das Radiosiegel 2019 erhalten die Sender: 94,3 rs2 (Berlin), ANTENNE THÜRINGEN (Weimar), Antenne Unna, BLR (München), DIE NEUE 107,7 (Stuttgart), die neue welle (Karlsruhe), ENERGY Nürnberg, FUNKHAUS LANDSHUT, Hellweg Radio (Soest), Hit Radio N1 (Nürnberg), HITRADIO RT1 (Augsburg), HITRADIO antenne 1 (Stuttgart), NE-WS 89,4 (Neuss), Radio 91,2 (Dortmund), Radio Arabella (München), Radio Bielefeld, Radio Gong 96,3 (München), Radio Hochstift (Paderborn), Radio Lippe Welle Hamm, Radio Oberland (Garmisch-Partenkirchen), RADIO RST (Rheine), Radio Siegen, Radio Wuppertal und Radio ZuSa (Uelzen/Lüneburg).

Die Volontäre aus den Radiostationen nahmen gestern Abend gemeinsam mit ihren Ausbildern das Radiosiegel 2019 beim 3. RadioNetzwerkTag in Frankfurt in Empfang. Die Jungjournalisten hatten ihre Sender selbst für das Siegel vorgeschlagen. Bewertet wird die Qualität der Ausbildung von einer Fachjury mit den renommierten Radio Profis Nils Birschmann, Dennis Horn, Klaus Kranewitter, Sandra Müller und Waltraud Riemer.

Die INITIATIVE RADIOSIEGEL verfolgt das Ziel, die Qualität im Radio zu fördern. Landesmedienanstalten, Verbände, Institutionen und Ausbildungseinrichtungen haben sich zusammengeschlossen, um Impulse für eine professionelle, möglichst multimediale Volontärsausbildung zu setzen. Das Radiosiegel zeichnet Stationen aus, die den Volontären mit ihrem Ausbildungsangebot einen gelungenen Einstieg in das Berufsleben bieten und langfristig damit auch die Qualität des Radiojournalismus sichern.


Das Radiosiegel zeichnet private Radiosender für ein fundiertes und möglichst multimediales Volontariat aus. Derartige Volontariate ermöglichen Nachwuchsjournalisten die systematische und solide Ausbildung, wo multimediale Kenntnisse, technische und gestalterische Kompetenz sowie Fragen des Medienrechts und die journalistische Ethik wesentliche Kriterien darstellen.

Franziska Strobl, Max Eckart, Chantal Martin, Martin Bruckmeier, Geschäftsführer Roland Schindzielorz (Bild: ©Radio Arabella)

Franziska Strobl, Max Eckart, Chantal Martin, Martin Bruckmeier, Geschäftsführer Roland Schindzielorz (Bild: ©Radio Arabella)

Am 5. Dezember 2019 wurde den Volontären Chantal Martin, Max Eckart und Martin Bruckmeier das Radiosiegel für Radio Arabella überreicht. Zusätzlich haben die Volontäre eine Medienexkursion nach Frankfurt gewonnen.

„Wir sind stolz auf unsere Volontäre, auf deren Initiative diese Verleihung zustande kam und ich bedanke mich bei unserer Programmleiterin, Frau Franziska Strobl, für das von ihr entwickelte Ausbildungskonzept“, so der Geschäftsführer Roland Schindzielorz.


DIE NEUE 107.7 wird für hervorragende Ausbildung ausgezeichnet

DIE NEUE 107.7 Logo

Im Rahmen des RadioNetzwerkTags am Donnerstag, den 05. Dezember wurde dem Stuttgarter Radiosender das RADIOSIEGEL 2019 überreicht. Mit dem RADIOSIEGEL werden Radiosender ausgezeichnet, die ihren Volontären durch die Ausbildung vorbildliche Berufseinstiegschancen ermöglichen. Für DIE NEUE 107.7 ist dies bereits die sechste Auszeichnung durch das RADIOSIEGEL in Folge.

Auch in diesem Jahr kann sich DIE NEUE 107.7 über eine Auszeichnung durch das RADIOSIEGEL 2019 freuen. Eine Jury aus renommierten Vertretern der Medienbranche wählt jährlich Radiosender aus, die ein besonders erfolgreiches und attraktives Ausbildungsprogramm für Volontäre anbieten. Die Verleihung der RADIOSIEGEL fand heute im Rahmen des RadioNetzwerkTags in Frankfurt statt.

Die Prämierung des Radiosenders DIE NEUE 107.7 wird folgendermaßen begründet:

“Die Jury erachtet die Ausbildung als vorbildlich. Das Volontariat vermittelt ein Grundverständnis des Senders als digitale Medienmarke, vernachlässigt das klassische Radiohandwerk aber nicht. Positiv erwähnen die Juroren zudem die engmaschige Betreuung der Volontäre. Auch der Ausbildungsplan mit dem Leitbild und vielen internen Schulungen ist aus Sicht der Jury lobenswert.”

Programmchef und Ausbilder Philipp Grohm zeigt sich stolz über die Auszeichnung: “Schon zum sechsten Mal erhalten wir das Radiosiegel. Das zeigt die Stetigkeit, aber auch die Weiterentwicklung der Volontärsausbildung in unserem Medienhaus.”

Die ausgezeichneten Volontäre und ihre Ausbilder werden im Rahmen ihrer Prämierung zu einem mehrtägigen Medienworkshop in Berlin eingeladen.


ENERGY erhält RADIOSIEGEL für empfehlenswerte Ausbildung

 

ENERGY-NRJ

ENERGY Nürnberg Programm Manager Kai Maltz-Kummer und ENERGY Volontärin & Moderatorin Sarah Hautsch (Bild: ©ENERGY)

ENERGY Nürnberg Programm Manager Kai Maltz-Kummer und ENERGY Volontärin & Moderatorin Sarah Hautsch (Bild: ©ENERGY)

Gestern Abend wurde das RADIOSIEGEL im Rahmen des RadioNetzwerkTags in Frankfurt verliehen.
Dort trafen sich Nachwuchsjournalist*innen, Auszubildende und Ausbilder*innen, um sich über neue Trends in Aus- und Fortbildung auszutauschen.

Im Rahmen des RadioNetzwerkTages wurde auch das RADIOSIEGEL an Radiosender in ganz Deutschland verliehen, die eine empfehlenswerte Ausbildung anbieten und den Auszubildenden einen gelungenen Einstieg in das Berufsleben bieten. Eine ehrenamtliche, unabhängige Jury aus renommierten Medienprofis entschied über die Vergabe.

In der INITIATIVE RADIOSIEGEL haben sich Landesmedienanstalten, Verbände, Institutionen und Ausbildungseinrichtungen mit dem Ziel zusammen geschlossen, die Qualität im Radio und den Erfolg der Sender beim Hörer nachhaltig zu fördern.

Alex Hajek, nationaler Programmdirektor von ENERGY: „Radio machen ist einer der tollsten Jobs der Welt und wir sind deutschlandweit immer auf der Suche nach neuen Talenten mit tollen Stimmen und verrückten Ideen.“

Alle, die sich für eine Ausbildung beim Radio interessieren, finden auf www.energy.de die entsprechenden Ansprechpartner.


Radiosiegel für Radio Bielefeld

Für die Qualität der Volontärsausbildung wurde Radio Bielefeld am 05. Dezember 2019 mit dem Radiosiegel ausgezeichnet. Der beliebte Frühmoderator und Volontär Jonas Becker nahm gemeinsam mit Chefredakteur Timo Fratz das Radiosiegel beim RadioNetzwerkTag in Frankfurt am Main in Empfang. Bewertet wird die Qualität der Ausbildung von einer Fachjury mit den renommierten Radio Profis Nils Birschmann, Dennis Horn, Klaus Kranewitter, Sandra Müller und Waltraud Riemer.
Aus Sicht der Jury bietet Radio Bielefeld ein breites, fundiertes und modernes Volontariat mit einer angemessenen Bezahlung und einer guten Menge an Schulungsangeboten. Radio Bielefeld legt außerdem deutlichen Wert darauf, Volontäre individuell zu fördern.

Radio Bielefeld Frühmoderator und Volontär Jonas Becker mit dem Radiosiegel. (Bild: ©Radio Bielefeld)

Radio Bielefeld Frühmoderator und Volontär Jonas Becker mit dem Radiosiegel. (Bild: ©Radio Bielefeld)

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,