RADIOSIEGEL 2021 an 28 Radiostationen verliehen

Veröffentlicht am 03. Dez. 2021 von unter Deutschland

In Radio steckt mehr als nur Musik, denn es ist das Informationsmedium mit der höchsten Glaubwürdigkeit, bietet intuitive, emphatische Unterhaltung und ist ein wichtiger Alltagsbegleiter mit überwiegend lokalem Bezug. Die Grundlage für vertrauenswürdigen und professionellen Radiojournalismus bildet dabei eine fundierte Ausbildung.

Das RADIOSIEGEL steht für eine qualitative, möglichst multimediale Ausbildung und zeichnet private Radiostationen aus, die Volontär:innen durch die Ausbildung adäquat vorbereiten und ihnen einen gelungenen Einstieg in das Berufsleben ermöglichen.

Die ehrenamtliche und unabhängige RADIOSIEGEL-Jury, bestehend aus den Medienprofis Jörg Bollmann, Dennis Horn, Klaus Kranewitter und Waltraud Riemer, hat es sich auch in diesem Jahr nicht leicht gemacht, alle Bewerbungen auf Herz und Nieren geprüft und sich für die Vergabe des RADIOSIEGELS 2021 an 28 Radiosender aus ganz Deutschland entschieden.

Das RADIOSIEGEL 2021 geht an:

  • 94,3 rs2, Berlin
  • Absolut Radio Familie, Garching bei München
  • Antenne 1 Neckarburg Rock & Pop, Rottweil
  • Antenne Thüringen, Weimar
  • Antenne Unna
  • BLR, Garching bei München
  • DIE NEUE 107.7, Stuttgart
  • Die neue Welle, Karlsruhe
  • DONAU 3 FM, Ulm
  • ENERGY Hamburg
  • ENERGY Nürnberg
  • ENERGY Stuttgart
  • Hit Radio N1, Nürnberg
  • Hitradio antenne 1, Stuttgart
  • max neo, Nürnberg
  • Münchner Kirchenradio
  • Radio Arabella (München)
  • Radio Bielefeld
  • RadioEINS, Coburg
  • Radio Erft, Wesseling
  • Radio Galaxy/gong fm, Regensburg
  • Radio Gong 96.3, München
  • Radio Herford
  • Radio Jade, Wilhelmshaven
  • Radio Lippewelle Hamm
  • Radio Ton, Heilbronn
  • Radio TOP FM, Fürstenfeldbruck
  • Radio Wuppertal

Die Ausgezeichneten konnten ihr RADIOSIEGEL heute virtuell in Empfang nehmen, denn die RADIOSIEGEL-Verleihung bildet auch in diesem Jahr einen Höhepunkt des 5. RadioNetzwerkTags, der die aktuellen Trends in der Radiolandschaft diskutierte und Gelegenheit bot, sich mit renommierten Medienmacher:innen auszutauschen. Alle ausgezeichneten Radiostationen präsentierten sich mit einer kleinen Videobotschaft:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die INITIATIVE RADIOSIEGEL verfolgt das Ziel, die Qualität im Radio und damit auch den Erfolg der Sender bei Hörer:innen nachhaltig zu fördern. Landesmedienanstalten, das Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik, der Deutsche Journalisten-Verband (DJV), das Grimme-Institut, die MDG Medien-Dienstleistung GmbH und weitere Institutionen sowie Ausbildungseinrichtungen haben sich zusammengeschlossen, um Impulse für eine professionelle, möglichst multimediale Volontärsausbildung zu setzen.


Radio Arabella steht für gute Ausbildung: Sender erhält erneut das RADIOSIEGEL

Radio Arabella freut sich auch in diesem Jahr wieder über das RADIOSIEGEL. Diese Auszeichnung wird privaten Radiosendern für eine besonders fundierte und multimediale Volontärs-Ausbildung verliehen.

Radio Arabella gehört damit zu den 11 besten Ausbildungs-Radiosendern Bayerns. Wesentliche Kriterien bei der Vergabe des RADIOSIEGELs sind eine systematische redaktionelle Schulung, crossmediales Medien- KnowHow, technische und gestalterische Kompetenz sowie Inhalte des Medienrechts.

Till Coenen im Radio Arabella-Studio

Till Coenen im Radio Arabella-Studio

Till Coenen, Geschäftsführer von Radio Arabella: „Wir wertschätzen unsere Volontäre sehr und sind stolz darauf, für guten Nachwuchs in der Radiowelt zu sorgen. Eine gute Ausbildung ist die Grundlage für ein qualitativ hochwertiges Radioprogramm.“

Radio Arabella hat die Jury unter anderem aufgrund der Breite der angebotenen Ausbildung überzeugt.

Sebastian Impekoven (22) ist einer von derzeit vier Volontären und arbeitet sowohl für die Redaktion von Arabella München als auch Arabella Bayern: „Bei Arabella ist jeder Tag anders – texten, sprechen oder Onlineartikel für die Webseite. Am spannendsten sind aber die herausfordernden, spontanen Reportereinsätze, wenn es plötzlich heißt: ‚Sebastian, schnapp dir das Mikro uns los‘. Ich bin schon stolz auf das, was ich mache!“

Sebastian Impekoven (Bild: ©Radio Arabella)

Sebastian Impekoven (Bild: ©Radio Arabella)

Auch Sebastian Uhl, Cora Weidner und Clarissa Kahl machen ihr Volontariat bei Radio Arabella.

Sebastian Uhl (21): „Radio machen ist unfassbar spannend! Ich war diese Woche live an der Donnersbergerbrücke in München, direkt nachdem die Fliegerbombe explodiert ist. Ich habe also alle Infos aus erster Hand bekommen und konnte alles sofort an unsere Nachrichten- und Onlineredaktion weitergegeben. Wir haben auf allen Kanälen darüber berichtet und waren top aktuell.“

Cora Weidner (24): „Man beschäftigt sich mit Themen und Menschen, mit denen man sonst niemals in Berührung kommen würde. Das beste Beispiel ist eine Pressekonferenz mit Ministerpräsident Söder – jeder sieht ihn da nur im TV oder Internet und ich bin live dabei.“

Clarissa Kahl (25): „Am besten finde ich, dass ich mich inzwischen mit allen Themen richtig gut auskenne – wenn ich Nachrichtenchefin Lisa Nagler in den News zuarbeite, dann muss ich über alles perfekt informiert sein. Und ich muss auch wissen, wie ich selbst die kompliziertesten Meldungen so erkläre, dass sie jeder versteht!“
Neben der Vielseitigkeit der Projekte lobte die RADIOSIEGEL-Jury auch die wöchentlichen Kurzworkshops des Senders für seine Volontäre.


Antenne Deutschland erhält Auszeichnung „Radiosiegel 2021“ für fundierte und multimediale Ausbildung

Zum RadioNetzwerkTag 2021 wird das Siegel an das Volontariats-Programm der hauseigenen Sendergruppe Absolut Radio vergeben.

Als junge Audio Entertainment Company setzt Antenne Deutschland nicht nur auf erfahrene Mitarbeitende, sondern macht sich auch als Ausbildungsstätte für junge Talente einen Namen. Die Senderfamilie Absolut Radio bildet im Rahmen ihres Ausbildungsprogrammes Volontär:innen zu Redakteur:innen und Moderatori:innen aus. Neben ihrer Haupttätigkeit in der Redaktion und Moderation umfasst die Ausbildung auch die Unternehmensbereiche Social Media, Marketing sowie Programmplanung und bindet die Volontär:innen so von Anfang an aktiv in alle relevanten Arbeitsabläufe ein.

Die damit gewährleistete fundierte und multimediale Ausbildung wird nun mit dem Radiosiegel ausgezeichnet. Das Siegel gilt in der Branche als Auszeichnung für die Qualität der Förderung junger Nachwuchstalente und setzt den Ausbildungsstandard fest. Es wird jährlich im Rahmen des RadioNetzwerkTages von einer unabhängigen Jury verliehen und bietet den Sendern zusätzliche Weiterbildungs- und Networking-Optionen.

Claudia Dinges (Bild: ©Antenne Deutschland)

Claudia Dinges (Bild: ©Antenne Deutschland)

„Wir sind stolz, bereits nach so kurzer Zeit ein derart hochklassiges Volontariats-Programm anbieten zu können,” so Programmdirektorin Claudia Dinges. “Uns liegt die Ausbildung besonders am Herzen. Es ist wichtig, den journalistischen Nachwuchs zu fördern. Das Radiosiegel ist der Beweis, dass wir unseren Volontär:innen fundierte Kenntnisse vermitteln und ihnen so einen erfolgreichen Start für ihre beruflichen Laufbahn ermöglichen.“

Antenne-Deutschland CEO Mirko Drenger freut sich über die Auszeichnung: „Wir ermöglichen jungen Talenten einen sehr breiten Einblick in die Radiowelt. Es ist uns wichtig, dass sie das Berufsfeld von der Kreation, Planung und Beschaffung von Inhalten bis in die Umsetzung On Air erleben. Darum lernen sie während des Volontariats nicht nur redaktionelles Arbeiten, sondern dürfen sich auch in der Live-Moderation ausprobieren.“

Mirko Drenger (Bild: ©Antenne Deutschland)

Mirko Drenger (Bild: ©Antenne Deutschland)


max neo erhält das RADIOSIEGEL 2021 für hohe Qualität in der journalistischen Ausbildung

max neo, Nürnbergs Aus- und Fortbildungsradio der MEDIASCHOOL BAYERN, versorgt die Radiolandschaft seit einem Vierteljahrhundert mit gut ausgebildetem, journalistischem Nachwuchs. Die hohe Qualität und fundierten, crossmedialen Standards dieser journalistischen Ausbildung belegt nun die Vergabe des RADIOSIEGELS 2021 an max neo.


DIE NEUE 107.7 erneut für ihre hervorragende Ausbildung ausgezeichnet!

DIE NEUE 107.7 LogoIm Rahmen des RadioNetzwerkTags am Donnerstag, den 02. Dezember wurde dem Stuttgarter Radiosender das RADIOSIEGEL 2021 überreicht. Mit dem RADIOSIEGEL werden Radiosender ausgezeichnet, die ihren Volontären durch die Ausbildung vorbildliche Berufseinstiegschancen ermöglichen. Für DIE NEUE 107.7, meistgehörter Lokalsender in Baden-Württemberg, ist dies bereits die achte Auszeichnung durch das RADIOSIEGEL in Folge.

Auch in diesem Jahr kann sich DIE NEUE 107.7 über eine Auszeichnung durch das RADIOSIEGEL 2021 freuen. Eine Jury aus renommierten Vertretern der Medienbranche wählt jährlich Radiosender aus, die ein besonders erfolgreiches und attraktives Ausbildungsprogramm für Volontäre anbieten. Die Verleihung der RADIOSIEGEL fand heute im Rahmen des RadioNetzwerkTags online & live statt.

Das Radiosiegel bildet sich unter anderem aus dem Deutschen Journalisten-Verband (DJV), dem Grimme-Institut und weiteren Institutionen, mit dem Ziel, die Qualität im privaten Radio nachhaltig zu fördern.

Die Prämierung des Radiosenders DIE NEUE 107.7 wird folgendermaßen begründet: „Die Jury vergibt 2021 ein Radiosiegel und war von der überzeugenden Darstellung des Volontariats beeindruckt. Gerade die gute Betreuung des Volontärs und dessen positive Resonanz und ein wirklich gutes Ausbildungsgehalt wirkten sich positiv auf die Bewertung aus.“

„Dies ist eine Auszeichnung für unser gesamtes Team. Unsere erfahrenen Redakteure begleiten die Volontäre vom ersten Tag in Ihrer Cross-Medialen Ausbildung. 8 Auszeichnungen in Folge sind unser Antrieb unsere Ausbildung Jahr für Jahr weiter zu verbessern“, zeigt sich Programmchef Philipp Grohm sehr stolz über die erneute Auszeichnung.


Radio Ton wird mit dem „RADIOSIEGEL 2021“ ausgezeichnet!

Radio TonRadio Ton erhält das „RADIOSIEGEL 2021“ für eine besonders gute Ausbildung. Das Radiosiegel zeichnet jedes Jahr private Radiosender aus, bei denen Volontäre eine sehr gute und hochwertige Ausbildung erhalten. Eine Jury aus ehrenamtlichen, unabhängigen Journalisten und Medienprofis entscheidet, welchen Sendern das Siegel verliehen wird. Im Rahmen des 5. RadioNetzwerkTag am 02.12.2021, der aufgrund der Coronapandemie online stattfand, haben die beiden Volontäre, Christoph Platzer und Nikolai Schweikart, das „RADIOSIEGEL 2021“ entgegengenommen.

Besonders positiv hervorgehoben wurde von der Jury, dass es im Ausbildungsplan auch viel Platz für Social Media gibt – insbesondere ein Videotraining. „Als Volontär ist man bei Radio Ton von Anfang an ein vollwertiges Mitglied im gesamten Team. Die Inhalte und Themen sind spannend und abwechslungsreich“, sagt Christoph Platzer.
Die Initiative rund um das Radiosiegel, in der sich Landesmedienanstalten, Verbände, Institutionen und Ausbildungseinrichtungen engagieren, möchte mit diesem Gütezeichen Impulse für eine multimediale und solide Journalistenausbildung setzen.


Radiosiegel 2021 für Hitradio antenne 1

Einmal jährlich wird im Rahmen des RadioNetzwerkTages das Radiosiegel, für eine fundierte und multimediale Ausbildung an private Radiosender, verliehen. In diesem Jahr zählt Hitradio antenne 1 erneut zu den Gewinnern.

antenne1

Am 02. Dezember fand der fünfte Radio Netzwerk Tag coronabedingt online-live statt. In diesem Rahmen wurde Hitradio antenne 1 für das Volontariat, von Lena Schaffer in der Redaktion von Radio RiO, mit dem Radiosiegel 2021 ausgezeichnet. Das Radiosiegel ist eine Initiative aus unterschiedlichen Institutionen und steht für Nachwuchsförderung und Qualität in der Ausbildung.

Folgende Erklärung gibt die Jury zum verliehenen Preis ab: „Die Jury vergibt 2021 mit voller Überzeugung das Radiosiegel. Gerade die professionelle Begleitung und das gute Betriebsklima wirken sich positiv auf die Beurteilung aus. Kurzum: Ein tolles Projekt, angemessene Bezahlung, ein guter Ausbildungsplan und angemessener Personalschlüssel sind die Grundlagen für den Erfolg einer Ausbildung.“

Gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Baden-Württemberg betreibt Hitradio antenne 1 das Kinder-Klinik-Radio „Radio RiO“ im Olga-Hospital in Stuttgart. Volontärin Lena Schaffer ist der Kopf von Radio RiO und macht mit dem Radioprogramm, eine kleine Abwechslung im Krankenhausalltag möglich.

 

Über ihre Ausbildung bei Hitradio antenne 1 sagt sie: „Das besondere an meinem Volontariat ist, dass kein Tag dem anderen gleicht. Bei Radio RiO arbeite ich gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen, im Sender bin ich in der Nachrichtenredaktion. Mir gefällt die Mischung sehr gut, da ich mich so in verschiedenen Bereichen ausprobieren kann. Durch mein Volontariat konnte ich mich persönlich weiterentwickeln und habe erkannt, in welchen Bereich ich später arbeiten möchte.“
Auch der Paritätische Wohlfahrtsverband BW beglückwünscht zum Preis und bedankt sich für das großartige Engagement.


Radiosiegel 2021 für Hit Radio N1

Für die besondere Qualität der Nachwuchsausbildung wurde Hit Radio N1 mit dem Radiosiegel 2021 ausgezeichnet. Eine mit renommierten Radioprofis besetzte Fachjury vergab die Auszeichnung an insgesamt 28 deutsche Sender. Für Volontärin Yasmina Escher bietet Hit Radio N1 optimale Ausbildungsbedingungen. Ihr ist es besonders wichtig, dass sie ein hohes Maß an Eigenverantwortung hat, bei der Redaktions- und Moderationsarbeit ihre persönliche Note mit einbringen kann und viel Freiheit bei eigenen Projekten hat, ohne sich alleine gelassen zu fühlen. So geht es auch Maximilian Sächerl. Er lernt neben den Feinheiten des Radiomachens auch das heutzutage unerlässliche „Drumherum“ in Sachen Internet und Social Media. Beide haben im Sender mit Jörg Dippold einen Ansprechpartner, der jederzeit für sie da ist. Er ist für die Ausbildung der Volontäre zuständig: „Natürlich macht uns das hier im Nürnberger Funkhaus schon ein wenig stolz. Nicht umsonst sind neben Hit Radio N1 auch 98.6 charivari, Radio F und Gong 97.1 über die Landesgrenzen hinaus als Talentschmiede bekannt.“

Hit Radio N1-Ausbildungsleiter Jörg Dippold (Mitte) mit den Volontärin Yasmina Escher und Maximilian Sächerl. (Bild: ©Hit Radio N1)

Hit Radio N1-Ausbildungsleiter Jörg Dippold (Mitte) mit den Volontärin Yasmina Escher und Maximilian Sächerl. (Bild: ©Hit Radio N1)


antenne 1 Neckarburg Rock & Pop gehört zu den Ausgezeichneten

Der Radiosender holt das RADIOSIEGEL für hervorragende Hörfunk-Ausbildung!

antenne 1 Neckarburg Rock & Pop ist eine von sieben privaten Radiostationen in Baden- Württemberg, die diese Auszeichnung erhalten haben – bundesweit sind es 28 Radiosender. Das RADIOSIEGEL bekommen Sender, die für eine qualitative und multimediale Ausbildung stehen – mit der die VolotärInnen einen guten Start in die Medienwelt bekommen. Die Verleihung fand Anfang Dezember beim diesjährigen RadioNetzwerkTag statt. Der Volontär Christian Steinbach hat sich selbst für das RADIOSIEGEL beworben, weil er von „seinem“ Sender und der zweijährigen Ausbildung überzeugt ist. Eine Jury überprüfte die Ausbildung bei antenne 1 Neckarburg Rock & Pop auf den Lehrplan, die Betreuung, Fortbildungen und Seminare, das Gehalt und auch auf den Gestaltungsfreiraum der VolontärInnen für eigene Ideen und Projekte.

Programmleiter Klaus Winter, Volontär Christian Steinbach und Volontärin Lisa Liebsch (Bild: antenne1)

Programmleiter Klaus Winter, Volontär Christian Steinbach und Volontärin Lisa Liebsch (Bild: antenne1)

Geschäftsführerin Dr. Gwendolin Gundlach zeigt sich stolz: „Zum ersten Mal in der jungen Geschichte unseres Senders bekommen wir das Radiosiegel verliehen. Das erfüllt mich mit Freude und Stolz auf die Ausbildung in unserem Haus und auf die Leistungen des gesamten Redaktionsteams – denn Ausbildung ist eine Teamleistung.“
Auch Programmleiter und Ausbilder Klaus Winter freut sich: „Die Auszeichnung zeigt, dass auch ein kleiner Sender wie wir eine gute Ausbildung bieten. Eigener Nachwuchs ist uns sehr wichtig, damit es auch morgen noch gutes Lokalradio gibt. Ich bin total stolz auf unsere Volontäre und auch auf das gesamte Team“.
Christian Steinbach sagt über sein Volontariat: „Radio machen ist eine Leidenschaft und die wird bei uns, bei antenne 1 Neckarburg Rock und Pop, stark gefördert. Dass wir nun als kleiner Lokalradiosender in Rottweil eine deutschlandweite anerkannte Auszeichnung für unsere Ausbildung der VolontärInnen abgeräumt haben, ist eine Bestätigung dafür, dass aus Engagement und Know-How auch bei uns auf dem Land Großes entstehen kann!“

Seit Oktober macht auch Lisa Liebsch ein Volontariat bei antenne 1 Neckarburg Rock & Pop. Sie sagt zu ihrer Ausbildung und zur Auszeichnung: „Ich freue mich richtig, dass wir mit dem Radiosiegel ausgezeichnet wurden. Ich bin erst seit zwei Monaten als Volontärin im Team und habe schon so viel gelernt und mitgenommen. Die Ausbildung hier ist wirklich spitze und ich bin richtig stolz ein Teil des Senders zu sein.“

Weiterführende Informationen

Tags: