Rock am Ring 2014 live bei SWR3 und DASDING

Veröffentlicht am 02. Jun. 2014 von unter Deutschland

Rock-am-Ring-smallEinsPlus, SWR3 und DASDING läuten vom 5. bis 8. Juni den Festivalsommer ein: Sie sind live dabei, wenn über 80.000 Musikfans auf dem größten deutschen Open-Air-Festival zum letzten Mal abfeiern: Im Radio mit zwei Livestreams und bei SWR3 und in einem speziellen Festivalradio auf UKW und DAB+.

Egal ob Iron Maiden, Kings of Leon, Kaiser Chiefs, Die Fantastischen Vier, Mando Diao, Jake Bugg, Woodkid oder Maximo Park – EinsPlus zeigt die Live-Konzerte: vier Tage Festival-TV täglich ab 18 Uhr bis tief in die Nacht. Mehr als 34 Stunden lang Musik, Interviews, Backstage-Reportagen, Talks und vieles mehr, live von “Rock am Ring”. Dabei ist EinsPlus ganz nah dran an den Fans: Fotos, Tweets und Kommentare, die Zuschauer per #RaR oder #EinsPlus via Twitter, Instagram oder Facebook absetzen, sind Teil der Show. Das multimediale Live-Programm moderieren die SWR3- und EinsPlus-Moderatoren Nicole Köster, Fred Peters und DASDING-Moderator Kotta Dürr.

Rock am Ring - Rockfestival am Nürburgring in der Eifel Bühne (Bild: SWR)

Rock am Ring – Rockfestival am Nürburgring in der Eifel Bühne (Bild: SWR)

Im Radio berichten SWR3 und DASDING während der vier Festivaltage rund um die Uhr von “Rock am Ring”. Vom 4. bis 9. Juni, 18 Uhr, sendet SWR3 außerdem am Ring auf der Sonderfrequenz 87,7 FM das SWR3-Rock-am-Ring-Radio. Das Programm ist in der Zeit im SWR3-Sendegebiet zusätzlich auch über DAB+ empfangbar und wird außerdem in Mazar-E-Sharif, Afghanistan, und an allen weiteren Bundeswehrstandorten im Ausland gesendet. Online präsentieren SWR3.de und DASDING.de Festival-Sonderseiten mit Foto- und Video-Galerien, Live-Streams und Konzert-Mitschnitten. SWR3 und DASDING versorgen die Festivalgemeinde über ihre Social-Media-Kanäle live und rund um die Uhr mit allen Neuigkeiten und Geschehnissen vor und hinter den Bühnen. Exklusive Videos mit Ausschnitten, Interviews und Besucherclips in den YouTube-Kanälen bringen die Zuschauer in Festivalstimmung.

Weitere Infos zum Festivalsommer 2014 in den SWR-Programmen sowie alle Sendedaten zu “Rock am Ring 2014” finden sich online auf einer Sonderseite.

VIDEO: Marek Lieberberg verabschiedet sich vom Rock am Ring

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Update vom 10.06.2014

Rock am Ring Besucherzahlen: Rund 4,5 Millionen schalteten Übertragungen ein

Südwestrundfunk (SWR) berichtete vier Tage lang multimedial und interaktiv vom Ring

Vier Tage bestes Festivalwetter und heiße Top-Acts wie Metallica, Iron Maiden, Kings of Leon, Linkin Park und Jan Delay – Deutschlands größtes Musikfestival rockte zum letzten Mal den Nürburgring und lockte die Fans vor die Bildschirme: In EinsPlus schalteten an den vier Festivaltagen insgesamt 2,9 Millionen Zuschauer ein. Bei den 14- bis 29-Jährigen führte EinsPlus damit die öffentlich-rechtlichen Digitalprogramme an. Zusätzlich verfolgten insgesamt mehr als 1,5 Million Zuschauer den Live-Stream in HD-Qualität bei SWR3.de und DASDING.de. Bei Bands wie Metallica oder Linkin Park kamen begeistere Reaktionen vieler Fans weltweit. Das HD-Angebot gab es sowohl für den Computer als auch mobil für Tablets oder Smartphones.

Auch die Onlineangebote von SWR3, DASDING und EinsPlus wurden stark nachgefragt: Die Nutzer besuchten die Seiten rund 12,5 Millionen Mal. Hier gibt es noch 14 Tage lang Fotogalerien, Videos und Blogs rund um das Festival. Über die sozialen Netzwerke waren die Fans mittendrin in der Multimedia-Show des SWR: Mit ihren Tweets und Fotos via Twitter und Instagram brachten sich Musikfans aus Deutschland, vielen europäischen Ländern und Übersee in die TV-Sendung ein. Weit über 125.000 Tweets wurden über den „Second Screen“ zu „Rock am Ring“ eingebracht. In den Umbaupausen liefen die Lieblingsbands der Vorjahre, die Zuschauer konnten über Twitter- und SMS-Votings ihr Programm zusammenstellen. Die multimediale Show rockte die sozialen Netze: In den Twitter-Trends waren die Angebote von SWR3, DASDING und EinsPlus stets unter den Top 3. SWR3 sendete vier Tage lang ein spezielles Festivalradio auf Sonderfrequenz, das auch im Eventkanal auf DAB+ übertragen wurde.

In den SWR-Programmen können „Rock am Ring“-Begeisterte auch nach dem Festivalende weiterrocken: Am 15. Juni sendet DASDING ab 21 Uhr in einem „Best of“ nochmal die besten Konzerte zum Nachhören. Im TV wiederholt EinsPlus vom 10. bis 12. Juni täglich von 17 bis 20.15 Uhr und am 13. Juni von 17 bis 20.05 Uhr die Highlights des Festivals. Außerdem zeigt „BEATZZ in Concert“ vom 9. bis 15 Juni täglich nach Mitternacht ausgewählte Konzerte als Einzelmittschnitt und DASDING.tv sendet am 13. und 20. Juni um 20.15 Uhr in EinsPlus zwei „Rock am Ring – Spezial“-Sendungen. Das SWR Fernsehen zeigt am 27. Juni und 4. Juli jeweils in der Nacht von Freitag auf Samstag um 3 Uhr ein 45-minütiges „Best of“ mit den besten Konzerten. Auf demselben Sendeplatz gibt es vom 11. Juli bis 12. September jeweils ein Konzert.

Quelle: Pressemitteilungen des SWR.

Tags: , , , ,