“Die ungewöhnlichsten Experimente Deutschlands”

Veröffentlicht am 09. Dez. 2013 von unter Deutschland

Digitalradio-Deutschland-smallMit einer crossmedialen Winterkampagne machen Deutschlandradio und die Initiative Digitalradio Deutschland bundesweit Radiohörer auf das neue Digitalradio aufmerksam.

Die Planer setzen dabei auf ausgefallene Anzeigentexte und humorvolle Online-Spots, die mit Emotionen das Digitalradio und seine Alltags- und Zukunftstauglichkeit veranschaulichen.

Willi Steul, Intendant Deutschlandradio (Foto: Deutschlandradio - Bettina Fürst-Fastré)

Willi Steul (Foto: Deutschlandradio – Bettina Fürst-Fastré)

Ausspiel-Plattform für die Aktion ist die Internetplattform www.digitalradio.de, die im Rahmen der Marketing-Initiative betrieben wird und regionale Kampagnen bündelt. Dr. Willi Steul, Intendant von Deutschlandradio, zur bundesweiten Aktion: „Wir haben uns für eine humorvolle und ausgefallene Umsetzung der Kampagne entschieden, um die Menschen über den emotionalen Weg an das Thema Digitalradio heranzuführen. DAB+ ist mehr als nur knitterfreier Empfang. Es geht um das Gesamterlebnis. Es begleitet die Menschen im Alltag, die Geräte sind leicht zu bedienen und bieten Mehrwertinformationen, wie Text und Bild. Vor allem aber ist Digitalradio überall frei empfangbar, ohne aufwändige Downloads und ohne Zusatzkosten von Internetprovidern oder Mobilfunkunternehmen.“

Die Werbemaßnahmen laufen während der gesamten Vorweihnachtszeit bis ins neue Jahr hinein und legen ihren Schwerpunkt auf den Online- und Social Media-Bereich. Hier werden Advertorials, Online-Banner und so genannte Webisodes, also kurze Bewegtbild-Geschichten geschaltet. In den humorvollen Storys geht es um die „ungewöhnlichsten Experimente Deutschlands“ und es wird die Forschungsfrage gestellt, was eine Kuh, eine Nacht im Wald und Digitalradio gemeinsam haben. Im Printbereich sind Anzeigen in überregionalen Tageszeitungen, Wochenmagazinen und Fachmagazinen zu sehen. Mit der Werbeaktion werden vor allem Konsumenten angesprochen, die regelmäßig digitale Medien nutzen, dabei aber eine einfache Gerätebedienung wünschen. Andererseits sollen aber auch Menschen erreicht werden, denen das Digitalradio nach wie vor unbekannt ist.

Beispiel Digitalradio Experimente

Bereits Ende November wurde der Weihnachts-Countdown auf der zentralen Internetseite für Digitalradio gestartet. Besucher von www.digitalradio.de können bis zum 24. Dezember 2013 jeden Tag ein virtuelles Türchen öffnen, täglich ein neues Digitalradio gewinnen oder attraktive Geräte-Rabatte sichern.

Quelle: Pressemitteilung der Initiative Digitalradio Deutschland

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,