hr4: Hessens Schlagerradio wird noch musikalischer

Veröffentlicht am 15. Aug. 2013 von unter Pressemeldungen

hr4Von Montag, 19. August, an ändert das Schlagerradio hr4 sein Programm und erweitert sein Musikangebot. Zukünftig wird die Sendung „hr4-Schlagerlotto“ von mittwochs auf einen prominenteren Sendeplatz am Sonntagnachmittag verlegt und um eine Stunde erweitert. hr4 sendet das Schlagerlotto dann immer von 17 Uhr bis 19 Uhr. Am Mittwochabend strahlt das Schlagerradio die neue Sendung „hr4-Made in Germany“ aus. Hier werden ausschließlich aktuelle deutsche Schlager vorgestellt.

Die Traditionssendung „hr4-Schlagerlotto“ gibt es bereits länger als das Programm hr4. Seit 1970 strahlt der Hessische Rundfunk die Sendung aus und hat dabei das Konzept immer wieder angepasst. Moderiert wird die Sendung wechselweise von Ingo Lücke, Hermann Hillebrand und Werner Lohr. Sie präsentieren vom 25. August an noch mehr aktuelle Hits und solche, die es werden wollen. Die Auswahl basiert auf Empfehlungen von Musikredakteuren mehrerer ARD-Anstalten, auf Verkaufszahlen, Chartlisten und dem Entdeckergeist der hr4-Musikredaktion. Jede Woche können die Hörer aus zwanzig Titeln ihren Favoriten wählen und am Ende der Sendung per Telefon (TED) abstimmen. Auch Stars wie die damals noch unbekannte Helene Fischer wurden einst im „hr4-Schlagerlotto“ einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt: Sie konnte sich platzieren, und eine außergewöhnliche Karriere begann.

Mit der Programmänderung weitet hr4 auch sein abendliches Musikprogramm insgesamt aus und sendet nun bereits von 19 Uhr an Musik pur. Bis 20 Uhr werden dann in der „hr4-Musikboutique“ neben Schlagern auch Spezialprogramme geboten, mit Evergreens, Swing, Big-Band-Sound oder der hr4-Schellack-Discothek am Dienstag. Von 20 Uhr bis Mitternacht strahlt hr4 die Musiksendung „Musik liegt in der Luft“ aus, bevor dann die ARD-Hitnacht beginnt und die Hörer bis in den Morgen begleitet.

hr-online.de

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , , , ,