Sekt-Korken knallen bei Rockland Radio

Veröffentlicht am 09. Mrz. 2011 von unter Pressemeldungen

Rockland RadioMit 857.000 Hörern erzielte Rockland Radio bei der heute veröffentlichten Media-Analyse (ma 2011 Radio I) das bisher beste Reichweiten-Ergebnis in der Sendergeschichte. Rockland Geschäftsführer Steffen Müller freute sich mit dem gesamten Team, dass die Programmstrategie des „wir spielen, was wir wollen“ aufgegangen ist.

Steffen Müller

Steffen Müller

„Als wir Ende des Jahres eine Auszeichnung für den ‚besten Radio Claim’ erhalten hatten, war dies eher eine Auszeichnung von Experten. Heute haben wir den ‚Radio-Oscar’ von den Hörern erhalten und das freut uns noch mehr“, bedankte sich Müller bei den Rockland-Fans. Offensichtlich sei der neue Mix aus „Rock- und Kult-Pop“ ein Konzept, das immer mehr Hörer anspreche. „Wir sind mit knapp einer Million Hörern eine echte Alternative im Südwesten geworden“, meinte Müller. In Zukunft solle das Programm noch stärker lokalisiert werden, um den Interessen der Menschen in den Ballungsräumen Mainz/Wiesbaden, Ludwigshafen/Mannheim sowie Koblenz und Trier gerecht zu werden. „So wie in Mainz, wo wir bereits täglich mit ‚Mainz um Eins’ eine lokale Sendung rund um das Geschehen in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt ausstrahlen, werden wir uns auch in den anderen Städten mit lokalen Sendungen präsentieren“, sagte Rockland Geschäftsführer Steffen Müller.

Kommentar hinterlassen

Tags: ,