RADIO 21 startet in Cloppenburg und Vechta auf UKW

Veröffentlicht am 28. Aug. 2020 von unter Deutschland

RADIO 21 hat am 27.08.2020 die insgesamt 25. UKW-Frequenz in Betrieb genommen und schließt damit eine der größten Lücken im Sendegebiet. Über 99,3 MHz versorgt die neue Sendeanlage die Städte Cloppenburg, Vechta sowie weite Teile des Landkreises und angrenzende Regionen. Übernommen wurde die Frequenz von der Ems-Vechte-Welle, die auf 89,5 MHz wechselte.

Steffen Müller (Bild @Radio21)

Steffen Müller (Bild @Radio21)

Nach einem Komplettneubau der mehr als 25 Jahre alten Sendeanlage wurde auch das Antennendiagramm optimiert, sodass in einige Richtungen 3dB mehr Sendeleistung realisiert werden. Diese Optimierung sorgt insbesondere in Vechta für einen deutlich besseren Empfang.

„Endlich können wir auch den Menschen in Cloppenburg und Vechta den besten Rock & Pop auf UKW bieten.“ freut sich Steffen Müller, Geschäftsführender Gesellschafter von RADIO 21.

Realisiert wurde die Sendeanlage durch Milling Broadcast Services. RADIO 21 arbeitet seit 2019 gemeinsam mit der Euskirchener Firma an der Optimierung seiner UKW-Versorgung.

RADIO 21 ist mit RADIO 21 Bremen, Rockland Radio und Antenne Sylt Teil des Deutschen Städtenetworks (DSN), das mit mehr als 1,7 Millionen Hörern pro Tag in Niedersachsen, Bremen, Rheinland-Pfalz und Teilen Hessens und Baden-Württembergs verbreitet wird.

Tags: ,