„Die Region hört die neue welle“

Veröffentlicht am 09. Mrz. 2011 von unter Pressemeldungen

Neue Hörerzahlen: Mehr als eine halbe Million Menschen schalten ein – „Die Region hört die neue welle“

die neue welle…. so das Fazit von Andrea-Alexa Kuszák, Geschäftsführerin der neuen welle, aus den neuen Zahlen der Media-Analyse, die heute veröffentlich wurden. „Mehr als 500.000 Hörerinnnen und Hörer schallten die neuen welle regelmäßig ein; Bei 1,2 Millionen Einwohnern entspricht dies fast jedem Zweiten.

Durch die Umstellung der Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma) sind die Zahlen mit den Vorjahren nicht vergleichbar, da zum Beispiel jetzt auch das Hörverhalten am Wochenende explizit und exakter erfasst wird. „Fakt ist aber, dass unser Programm ankommt. Mit 46.000 Hörern pro Stunde im Schnitt von Montag bis Freitag haben wir sehr gute Werte erzielt“, so Andrea-Alexa Kuszák, „Gerade zum Start in den Tag kommt unser Mix aus guter Musik und den richtigen Informationen gut an.“

Die Hörerzahlen sind die wichtigste „Währung“ im Radiomarkt, um Werbung zu verkaufen. „Aber es ist nicht mehr die einzige Währung. die neue welle hat sich zu einem trimedialen Medium weiterentwickelt“, erläutert Kuszák, „Das bedeutet, dass wir neben einer starken Präsenz auf dem Sender, auch online mit Webseite und einem starken Facebook-Auftritt präsent sind, sowie off Air bei unseren Hörerinnen und Hörern mit Aktionen vor Ort Flagge zeigen. In alle Maßnahmen werden auch unsere Kunden eingebunden.“ Auf diesem Weg will die neue welle weitergehen und in naher Zukunft mit einer überarbeiteten App für Smartphones verstärkt neue Hörerkreise an sich binden.

Quellen:

* MA2011/I Ag.ma

Kommentar hinterlassen

Tags: ,