ANTENNE THÜRINGEN fördert Nachwuchs im Freistaat

Veröffentlicht am 01. Mrz. 2011 von unter Pressemeldungen

Kooperationsvereinbarung „Radio und Schule“ mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Antenne Thüringen NEU

ANTENNE THÜRINGEN und das Thüringer Bildungsministerium schließen am Mittwoch, 2. März 2011, 11 Uhr, eine Kooperation für das in dieser Form bislang einmalige Projekt in Thüringen: „Radio und Schule“.

„Radio und Schule“ bietet interessierten Schulen die Gelegenheit, einen Tag lang Radio hautnah zu erleben. Dabei wird den Schülern nahe gebracht, wie Nachrichten ausgewählt und redaktionell bearbeitet werden, wie und nach welchen Vorgaben Musik geplant wird, wie Themen recherchiert, Moderationstexte verfasst oder redaktionelle Beiträge produziert werden. Für alle genannten Bereiche stehen erfahrene Redakteure in Gesprächen bzw. Workshops den Schülern zur Verfügung. Während einer in den Projekttag integrierten Senderführung erhalten die Schüler einen Blick hinter die Kulissen des Senders.

Ein besonderes Highlight ist das Produzieren einer „kleinen“ Radiosendung mit den Schülern im Tonstudio von ANTENNE THÜRINGEN.

Ebenfalls werden die Jugendlichen über Berufs- und Praktikumsmöglichkeiten im Hörfunk informiert.

Carsten Hoyer, Programmdirektor von ANTENNE THÜRINGEN: „ANTENNE THÜRINGEN ist es ein Anliegen, den Nachwuchs in Thüringen zu fördern und ihm das Medium Radio so nah wie möglich zu bringen. Wir sehen uns in einer Verantwortung gegenüber der medialen Entwicklung der Kinder. Deshalb engagieren wir uns neben dem Projekt ‚Radio und Schule‘ auch beim Yougend-Medien-Preis des Landesjugendrings Thüringen e.V. sowie dem KinderMedienPreis der TLM.“

Zur Kooperationsunterzeichnung mit Bildungsminister Christoph Matschie am 2. März, 11 Uhr, im Medienzentrum ANTENNE THÜRINGEN in der Belvederer Allee 25 in Weimar sind die Vertreter der Presse herzlich eingeladen.

Kommentar hinterlassen

Tags: ,