Wedel Software

Informationsangebote bei den Thüringer Radiosendern gesunken

TLM logo fbDie Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) veröffentlichte heute die Ergebnisse ihrer jüngsten Hörfunkanalyse, die detaillierte Einblicke in die Entwicklung der Programmstrukturen, Berichterstattung und Musikstile der führenden Radiosender Thüringens bietet. Neben den von der TLM zugelassenen privaten Programmen ANTENNE THÜRINGEN, LandesWelle Thüringen und radio TOP 40 wurden auch die beiden öffentlich-rechtlichen Hörfunkprogramme des Mitteldeutschen Rundfunks MDR JUMP und MDR THÜRINGEN – Das Radio einbezogen. Untersucht wurde das Tagesprogramm (05.00 Uhr bis 19.00 Uhr) einer künstlichen Woche aus den Monaten September 2022 bis Januar 2023.

Programmstruktur Thueringen 2023

ANTENNE THÜRINGEN, LandesWelle Thüringen und radio TOP 40

Bei ANTENNE THÜRINGEN ist der Informationsanteil von 14 Prozent in 2021 auf 12,9 Prozent in 2022/2023 zurückgegangen. Damit verfehlt der Sender erneut den von der TLM von den privaten Vollprogrammen geforderten Wert von 15 Prozent. LandesWelle Thüringen liegt dagegen trotz eines leichten Rückgangs mit einem Infoanteil von 17,1 Prozent weiterhin deutlich über diesem Wert. radio TOP 40 ist als ein jugendorientiertes Musikspartenprogramm nicht an diese Auflage gebunden. Der Sender weist in der Analyse einen Informationsanteil von 5 Prozent auf und hebt sich mit einem Musikanteil von über 80 Prozent deutlich von den anderen untersuchten Programmen ab.

MDR JUMP und MDR THÜRINGEN – Das Radio

Einen deutlichen Rückgang im Informationsangebot gab es bei MDR JUMP: In zurückliegenden Untersuchungen erreichte der Sender regelmäßig Werte von über 20 Prozent. In 2022/2023 lag der Anteil der informierenden und beratenden Wortbeiträge im Tagesprogramm dagegen nur noch bei 15,7 Prozent. Mit 21,4 Prozent weist MDR THÜRINGEN – Das Radio nach wie vor den höchsten Informationsanteil der untersuchten Programme auf. Allerdings ist der Infoanteil auch hier seit 2017 rückläufig.

Programmdynamik Thueringen 2023

Ukraine-Krieg als Gegenstand der Berichterstattung

Nachdem die Berichterstattung 2019 sehr stark von der Corona-Pandemie geprägt war, spielten in der jüngsten Analyse der Krieg in der Ukraine und die daraus resultierenden Fragen zur Energieversorgung eine große Rolle. Das zeigte sich zum einen in einem deutlich gestiegenen Anteil des Themenbereichs Auswärtiges im Themenspektrum. Zum anderen lag ein Schwerpunkt beim Themengebiet Wirtschaft/Infrastruktur, in dem unter anderem auch alle Felder der Energieversorgung sowie der wirtschaftlichen Auswirkungen des Ukraine-Kriegs erfasst wurden.

Unterschiede im Musikprogramm

Musikalisch unterscheiden sich die Sender weiterhin deutlich: ANTENNE THÜRINGEN spielt vor allem moderne Popmusik, LandesWelle Thüringen setzt auf ältere, rockigere Titel, MDR THÜRINGEN dominiert mit Popoldies, während MDR JUMP und radio TOP 40 aktuelle Hits priorisieren. Der Anteil deutschsprachiger Musik ist bei allen Sendern stark zurückgegangen. Strukturelle Unterschiede zeigen sich zwischen privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern vor allem auch beim Werbeanteil.

Musikstile Thueringen 2023

Regionale Berichterstattung

ANTENNE THÜRINGEN produzierte und sendete für jede Region rund 39 Minuten originäres Programm pro Woche. Bei LandesWelle Thüringen lag der Umfang der Regionalisierungen bei rund 36 Minuten originärem Programm pro Woche. Beide Sender haben damit im Vergleich zur letzten Untersuchung den Umfang ihrer regionalisierten Berichterstattung zwar wieder erhöht, erreichen allerdings den von der TLM vorgegebenen wöchentlichen Mindestumfang von 45 Minuten nach wie vor nicht.

Lokalbezug Thueringen 2023


Die systematischen Programmanalysen sind für die TLM ein wichtiges Aufsichts- und Steuerungsinstrument. Im Kern geht es dabei um die Kontrolle und Durchsetzung der medienrechtlichen Vorgaben und der programmbezogenen Lizenzauflagen für die privaten Rundfunkprogramme. Die Analysen dienen hier als Grundlage für Gespräche mit den Programmverantwortlichen. Darüber hinaus zeigen sie aber auch allgemeine Trends in der Programmgestaltung auf und ermöglichen es, die Programmleistungen der verschiedenen Sender zu vergleichen. Deshalb bezieht die TLM regelmäßig auch die beiden MDR-Programme mit ein, in denen Werbung verbreitet wird: MDR THÜRINGEN – Das Radio und MDR JUMP.

Quelle: TLM-Pressemeldung

Weiterführende Informationen