Walter Schmich verlässt den Bayerischen Rundfunk

Walter Schmich, Programmbereichsleiter BAYERN 1, BAYERN 3 und PULS, verlässt den Bayerischen Rundfunk zum Ende des Jahres. Der 60-Jährige geht aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen in den vorgezogenen Ruhestand.

Walter Schmich (Bild: ©BR)
Walter Schmich (Bild: ©BR)

Seit 1989 war Schmich beim Bayerischen Rundfunk. Nach Stationen in diversen Redaktionen des Hauses arbeitete er seit 1991 in verschiedenen Positionen für BAYERN 3, seit 2003 als Leiter der Abteilung BAYERN 3, seit 2008 als Programmbereichsleiter für BAYERN 1, BAYERN 3 und den trimedialen Jugendkanal PULS.

Unter seiner Verantwortung wurden die Breitenprogramme BAYERN 1 und BAYERN 3 im Jahr 2016 neu ausgerichtet. Die Erfolge des BR-Hörfunks, insbesondere von BAYERN 1 und BAYERN 3 sind nachhaltig geprägt von Walter Schmich. Fachlich und persönlich.

„Die Lebensleistung von Walter Schmich, in seinem Wirken für den Sender und dem damit verbundenen Erfolg entsprang aus seiner Leidenschaft für das Medium Radio.“ (Fritz Egner, Moderator BAYERN 1)

XPLR: MEDIA Radio-Report