Große Investition in den Brandsound von ffn

Veröffentlicht am 11. Jan. 2023 von unter Advertorial, Jingles

Der private Marktführer in Niedersachsen entwickelt den Sound seiner Marke kontinuierlich weiter. Der bekannte Drive bleibt – aber es wird erwachsener, grooviger und organischer. Über das vergangene Jahr wurden in den WOW!-Studios in zwei Custom-Jingle-Paket-Produktionen insgesamt rund 20 Cuts kreiert, mit denen ffn jetzt ins neue Jahr startet.

Der neue Markensound wurde auch in einen komplett neuen Top Of The Hour-Block abgeleitet: Mit gesungenem Showopener, einer frischen Service-Verpackung und einem umfassenden Toolkit für ganzheitliches Newsbranding mit orchestralen Sounds im zeitgemäßen Gewand. Diesen Block sendet ffn seit diesem Jahr auch wieder zur vollen Stunde, sowie die Regionalnachrichten immer um halb.

 

So klingt das neue ffn Paket:

 

Jan Zerbst (Bild: ©radio ffn)

 

Jan Zerbst (Chefredakteur ffn): „Unser neuer Sound ist erwachsener, wärmer und doch klingt er jede Sekunde wiedererkennbar nach ffn. Zusammen mit unserer neuen weiblichen Stationvoice Maja Maneiro entsteht ein klares und modernes Klangbild.“

 

 

Christopher Finke (Bild: WOW-Radiobranding)

Christopher Finke (Creative Director WOW!): „ffn ist im Brandsound ein hervorragendes Beispiel für die richtige Mischung aus Continuity und Innovation. In Jahr 6 unserer Zusammenarbeit haben wir zusammen mit Jan Zerbst und seinem Team der Marke einen sehr interessanten Twist verpasst, der aus dem normalen dancebasierten Sound von privaten Radiostationen groovig, warm und mit dem ffn typischen „extra Schub“ heraussticht.“

 

WOW! Radiobranding entwickelt aus den Studios am Berliner Südkreuz ganzheitliche Ansätze für die Entwicklung und Führung von Radiomarken. Kunden sind neben ffn aus Niedersachsen, Amazon, RADIO BOB!, R.SH Radio Schleswig Holstein, sunshine live und Radio 7 in Baden Württemberg.

Weiterführende Informationen und alle aktuellen WOW! Radiobranding-Reels zum Nachhören hier.

Tags: , , , ,