Antenne Münster bleibt meistgehörter Sender

Veröffentlicht am 21. Jul. 2021 von unter Pressemeldungen

Antenne MünsterAntenne Münster bleibt meistgehörter Sender in der Stadt Münster und steht in der aktuellen Reichweitenerhebung weiter deutlich vor den öffentlich-rechtlichen Programmen von 1Live und WDR2. Allerdings sind die Quoten insgesamt leicht gesunken. Das hängt auch mit veränderten Hörgewohnheiten in der Pandemie zusammen.

Die jetzt in Köln veröffentlichten Reichweiten (E.M.A. 2021 II) zeigen, dass 28,3 Prozent der Münsteraner Radiohörer täglich Antenne Münster einschalten. Im Vergleich zur vorherigen Ausweisung im Januar sind das etwa drei Prozentpunkte weniger. WDR 2 kommt in Münster auf 18,8 % Anteil an Radiohörern in der Stadt (vorher: 21,1) und 1Live auf 18,0 % (vorher: 18,6).

Stefan Nottmeier (Bild: ©ANTENNE MÜNSTER)

Stefan Nottmeier (Bild: ©ANTENNE MÜNSTER)

Die leicht gesunkenen Reichweiten hängen nach Einschätzung von Marktforschern auch mit veränderten Hörgewohnheiten während der Corona-Pandemie zusammen. Viele, die im Homeoffice arbeiten, würden morgens etwas später aufstehen und auch ihren Radiosender erst später einschalten. Und weil die Fahrt zur Arbeit entfällt, werde auch im Auto oder im Bus weniger Radio gehört.


Quelle: ams

Tags: ,