blu.fm startet am 1. Juli täglichen Sendebetrieb auf UKW-Frequenz in Berlin

Veröffentlicht am 01. Jul. 2010 von unter Pressemeldungen

Nach Erweiterung der Sendeerlaubnis durch die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) startet Berlins Dance Radio 97.2 blu.fm seinen täglichen Sendebetrieb am Donnerstag, 01. Juli, ab 19 Uhr auf der UKW-Frequenz 97,2 MHz in Berlin.

Seit 2003 konnte – der in Berlin ansässige Sender – sein 24stündiges Programm nur über eine terrestrische UKW-Teilfrequenz am Wochenende ausstrahlen.

Programmchef Matthias Kayales wertet die Erweiterung als Vertrauensbeweis der Medienanstalt Berlin-Brandenburg und sieht diese auch als Bestätigung, dass blu.fm seinen Beitrag zu einer vielseitigen Medienlandschaft in Berlin-Brandenburg leistet. Mit der Erweiterung der UKW-Sendezeit werde das Programm inhaltlich weiter ausgebaut. Schon jetzt produziert 97.2 blu.fm eigene Nachrichten, bietet Service-Elemente wie Wetter, Verkehr, Szene-Infos und die neusten Infos aus der Berliner Club-Szene.

blu.fm ist 2003 von der Medienanstalt als schwul-lesbisches Programmformat (nicht ausschließlich für die queere Community) mit der Musikausrichtung “dance” lizenziert worden. 97.2 blu.fm spielt die Tracks aus den Clubs, Neuheiten, teilweise noch unveröffentlichtes Material. Das was andere in einem halben Jahr spielen, läuft bei blu.fm schon jetzt. Das Szeneradio aus Berlin spielt den Beat der Hauptstadt – house, electro, dance, minimal, pop trance, deep-house und disco. 97.2 blu.fm spielt den Sound der Metropole!

97.2 blu.fm ist Mitglied der Berliner Clubcommission und überträgt regelmäßig DJ-Sets aus den beliebtesten Clubs der Hauptstadt.

Kommentar hinterlassen

Tags: ,