Radio WAF per Smart Speaker hören – jetzt mit Zusatzfeatures

Veröffentlicht am 18. Sep. 2019 von unter Pressemeldungen

Per Sprachbefehl jederzeit Radio WAF hören, rund um die Uhr die aktuellsten Lokalnachrichten abrufen, auf Nachfrage direkt eine Titel-Info zum aktuellen Song bekommen – das sind einige der Funktionen der neuen Radio WAF-Skills, die ab sofort per Smart Speaker genutzt werden können.
Immer mehr Hörer schalten nicht mehr ihr Empfangsgerät händisch ein, um Radio zu hören, sondern nutzen hierzu die sogenannten Smart Speaker. Google Home, Apple HomePod, Amazon Echo oder der neue Smart Speaker der Telekom – die Auswahl an Geräten, die Sprachassistenten integriert haben, ist groß. Radio WAF ist über diese Geräte auch zu empfangen.

Für Google Home lautet der Sprachbefehl “Ok Google, spiele Radio WAF ab.” Beim Telekom Smart Speaker sagt man „Hallo Magenta, spiele Radio WAF“. Um sein Lokalradio über den Apple HomePod zu hören, benötigt der Hörer die App des jeweiligen Lokalradios auf dem iPhone oder iPad. Als nächster Schritt ist der Stream in der App zu öffnen und der HomePod gibt via AirPlay oder Streaming das Programm wieder.

Mit dem neuen Radio WAF Skill für Amazon Echo gibt es neben dem klassischen Stream auf diesen Geräten jetzt auch eine Auswahl an Zusatzfunktionen. Wer den Skill aktivieren möchte, sagt einfach: „Alexa, öffne Radio WAF“ – schon ist der Skill aktiv und das Programm von Radio WAF startet. Alternativ kann die Skill-Aktivierung auch mit “Alexa, aktiviere Radio WAF” oder über die Alexa-App vorgenommen werden. Ab der Installation sind alle Zusatzfunktionen nutzbar. Mit dem Sprachbefehl “Alexa, öffne die Nachrichten von Radio WAF” spielt der Speaker die aktuellsten Lokalnachrichten des Senders ab. Wer gern wissen möchte, welches Lied gerade läuft, sagt einfach “Alexa, frag Radio WAF, welcher Titel gerade läuft” und bekommt umgehend die aktuelle Titel-Info.

Alina Mielemeier(Foto: ©ams)

Alina Mielemeier(Foto: ©ams)

Alina Mielemeier, zuständig für Online Marketing bei ams – Radio und MediaSolutions: „Damit wird das Radiohören noch einfacher und komfortabler. Der Hörer kann sowohl die Lokalnachrichten dann hören, wann er es möchte als auch die Titel-Info individuell abrufen.“

Ein weiterer Sprachbefehl hierzu, der ab sofort funktioniert, lautet “Alexa, frag Radio WAF, welche Streams es gibt”, woraufhin Alexa eine Übersicht der zur Verfügung stehenden Channels vorliest und anschließend abfragt, für welchen Stream man sich entscheidet.

Zur Benutzung der neuen Alexa Skills hat Radio WAF ein Erklärvideo produzieren lassen.

Quelle: radio WAF

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,