Ö3 und Rotes Kreuz: Team Österreich Tafel

Veröffentlicht am 15. Mrz. 2010 von unter Pressemeldungen

Verwenden statt verschwenden! Die “Team Österreich Tafel” bringt Überschuss und Mangel zusammen und zwar mit einer denkbar einfachen Idee: Überschüssige, einwandfreie Lebensmittel werden von freiwilligen HerferInnen des “Team Österreich” eingesammelt und kostenlos an bedürftige Menschen verteilt. Die Aktion von Rotem Kreuz und Hitradio Ö3 wurde heute im Rahmen eines Pressegespräches in der Abfallbehandlungsanlage Spittelau/Wien vorgestellt.

Jedes fünfte Brot in Österreich landet im Müll! Der Begriff “Wegwerfgesellschaft” ist nicht nur ein gelernter, sondern auch ein gelebter: Tonnen an einwandfreien und frischen Lebensmitteln werden entsorgt, weil sie nicht mehr verkauft werden können. Auch falsch verpackte oder etikettierte Waren sind trotz inhaltlicher Qualität für den Verkauf nur selten geeignet. Parallel dazu gibt es in Österreich immer mehr Armut. Mehr als eine Million Menschen sind arm- oder armutsgefährdet. Diese Menschen müssen einen großen Teil des Einkommens für Lebensmittel aufwenden. Und genau hier will das “Team Österreich” mit der “Team Österreich Tafel” – einem Projekt von Österreichischem Roten Kreuz und Hitradio Ö3 – ein Stück weit helfen.

Ab 20.3. wird es in Österreich 55 Ausgabestellen der “Team Österreich Tafel” geben. “So naiv das auch klingt – es ist und bleibt einfach falsch und dumm, gute Lebensmittel wegzuschmeißen, obwohl sie dringend gebraucht werden. Die Ö3-Hörer werden dieses ungerechte System mit der Team Österreich Tafel natürlich nicht ändern. Aber mit Hilfe der sehr großen und engagierten Ö3-Gemeinde werden wir versuchen, dieses System zumindest im Kleinen auszutricksen,” so Ö3-Senderchef Georg Spatt.

“In tausenden Kontakten mit der Bevölkerung, die das Rote Kreuz täglich hat, stellen wir immer wieder fest, dass Menschen oft mit einfachen Mitteln geholfen werden kann. Darüber hinaus braucht es die Leistung von vielen hundert MitarbeiterInnen damit die Lebensmittel gesammelt, sortiert und ausgegeben werden können, es braucht Räume, Fahrzeuge und gute Partnerschaften mit der Wirtschaft und anderen sozialen Einrichtungen. All das stellt das Rote Kreuz bei diesem Projekt zur Verfügung. Denn wir sind da, um zu helfen,” sagt Gerry Foitik, Bundesrettungskommandant des Österreichischen Roten Kreuzes. “Die von Statistik Austria im Jahr 2008 durchgeführte EU-SILC Erhebung ergab, dass in Österreich rund eine Million Menschen armutsgefährdet sind. Die Hälfte davon kann sich einen absolut notwendigen Mindeststandard nicht leisten, wie z.B. Heizen, neue Kleidung, Nahrungsmittel, Arztbesuche, Freunde einzuladen, regelmäßige Zahlungen oder unerwartete Ausgaben. Die Ergebnisse zeigen, dass jemand, der einmal in dieser Armutsfalle gefangen ist, nur mehr schwer wieder herauskommt.” so Mag. Matthias Till von der Statistik Austria.

So funktioniert die “Team Österreich Tafel”: Freiwillige HelferInnen des “Team Österreich” sammeln Lebensmittel ein, die von Supermärkten, lokalen Lebensmittelgeschäften, Bäckern, Gemüsebauern und Produzenten kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Die gesammelten Lebensmittel werden noch am selben Tag an Rotkreuz-Ausgabestellen direkt an Bedürftige ausgegeben – ohne große Bürokratie und künstlich geschaffene Hürden. Die subjektiv empfundene Not eines Menschen ist maßgeblich. Als Anhaltspunkt gilt die Grenze der Armutsgefährdung für jene Menschen, die weniger als 60% des Medianeinkommens der Bevölkerung zur Verfügung haben. Solange Lebensmittel vorrätig sind, steht das Angebot der Team Österreich Tafel jedem zur Verfügung, der Unterstützung braucht.

Ab dem 20. März wird es in Österreich 55 Ausgabestellen der “Team Österreich Tafel” – zusätzlich zu den 60 Ausgabestellen der Partner und sonstigen Ausgabestellen – geben. Partner der “Team Österreich Tafel” sind die Caritas mit dem Projekt LeO in Wien und Ausgabestellen in der Steiermark und Tirol, Tischlein Deck Dich in Vorarlberg, SOMAs in Oberösterreich und Niederösterreich. Partner aus dem Lebensmitteleinzelhandel sind Spar Österreich mit Interspar, Eurospar und Spar, Rewe Österreich mit Merkur, Billa, Penny und Adeg, sowie Zielpunkt (in der Steiermark). Logistisch sind die österreichischen Transporteure Partner der Aktion, von Seiten der Industrie sind u.A. mit dabei: Recheis Teigwaren GmbH, Felix Austria GmbH, Kraft Foods Österreich GmbH, Coca Cola HBC Austria GmbH, Unilever Austria GmbH, Procter & Gamble Austria GmbH, Rauch Fruchtsäfte GmbH, Pfanner Austria – Hermann Pfanner Getränke GmbH, S. Spitz GmbH, Barons – Handelsagentur Karl Kirchmaier, Tetra Pak GmbH & CO KG und Hotel Scalaria.

Die 55 Ausgabestellen des Roten Kreuzes – Team Österreich Tafel sind in:

7000 Eisensadt, 7540 Güssing, 8380 Jennersdorf, 7210 Mattersburg,

7100 Neusiedl/See, 7350 Oberpullendorf, 7400 Oberwart, 9620 Hermagor,

9300 St.Veit/Glan, 9100 Völkermarkt, 9560 Feldkirchen, 2763 Pernitz,

2500 Baden, 2460 Bruck/Leitha, 2231 Strasshof, 2301 Groß Enzersdorf,

2020 Hollabrunn, 3550 Langenlois, 3180 Lilienfeld, 3650 Pöggstall,

2201 Gerasdorf bei Wien, 2640 Neunkirchen, 3270 Scheibbs, 4320 Perg,

4360 Grein, 4222 St. Georgen/Gusen, 4040 Linz, 5020 Salzburg (mobile

Ausgabestelle), 8010 Graz, 8600 Bruck/Mur, 8641 St. Marein im

Mürztal, 8630 Mariazell, 8530 Deutschlansberg, 8330 Feldbach, 8280

Fürstenfeld, 8054 Seiersberg, 8230 Hartberg, 8750 Judenburg, 8720

Knittelfeld, 8435 Wagna, 8700 Leoben, 8790 Eisenerz, 8940 Liezen,

8680 Mürzzuschlag, 8850 Murau, 8490 Bad Radkersburg, 8570 Voitsberg,

8160 Weiz, 6410 Telfs, 6370 Kitzbühel, 6330 Kufstein, 6300 Wörgl,

6511 Zams, 9900 Lienz, 1030 Wien.

“Team Österreich”: Menschen, die anpacken! Das “Team Österreich” ist eine Initiative von Österreichischem Roten Kreuz und Hitradio Ö3. Seit der Gründung im August 2007 haben sich rund 25.800 Österreicher registriert, um ihre Fähigkeiten im Bedarfsfall zur Verfügung zu stellen und zu helfen, wenn Hilfe benötigt wird. Sie sind bereit, anzupacken, wenn Österreich Hilfe braucht. Glücklicherweise war der Einsatz im großen Katastrophenfall noch nicht notwendig, dennoch hat es allein in den letzten 12 Monaten 15 Einsätze gegeben. Diese reichten von Sicherungsarbeiten unter dem Kommando der Feuerwehr im südlichen Burgenland, Aufforstungsarbeiten nach dem großen Sturm in der Steiermark bis zu der Mitarbeit im Call-Center für die Spendenaktion “Nachbar in Not” für Haiti. Informationen zur Team Österreich Tafel gibt es beim Ö3-Hörerservice unter 0800/600 600 (kostenlos, zwischen 7:00 und 19:00 Uhr) oder online unter oe3.orf.at/teamoesterrech. Die Team Österreich Tafel – ein Projekt von Rotem Kreuz und Hitradio Ö3.

Kommentar hinterlassen

Tags: ,