Wedel Software
Radio38 BS WOB Logo nebeneinander

Lust auf leidenschaftliches Radio?

„Radio38 – das neue Radio von hier“ sendet in der Großregion Braunschweig-Wolfsburg ein „erfrischend anderes“ Programm. Mit einer technischen Reichweite von knapp 3 Millionen Menschen erreichen wir aber auch Hörer zwischen Weserbergland und Magdeburger Börde sowie zwischen der Lüneburger Heide […] weiterlesen

Radio38 GF Wechsel

Geschäftsführerwechsel bei Radio38

Radio38-BS-WOB-smallDrei Monate nach der Aufschaltung der neuen 15.000 Watt starken UKW-Frequenz 100,3 MHz für Radio38 begrüßt Gründungsgeschäftsführer Manfred Friesinger seinen Nachfolger Rüdiger Zinke an Bord des Senders und übergibt ihm die operative Leitung des Regionalradios für den Großraum Braunschweig und Wolfsburg.

weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Radio38 lässt sich von STUDIO GONG vermarkten

STUDIO GONG wurde nun auch vom Radiosender Radio38 in Braunschweig/Wolfsburg als Vermarkter verpflichtet. Dadurch wird nach den letzten Neuzugängen nochmals das Portfolio im Bundesland Niedersachsen durch einen begehrten Sender in einer interessanten Region erweitert. Radio38 ist das erste und einzige Privatradio, […] weiterlesen

Radio38 Morgenteam Polzin Dinse 530

Radio38 – Das neue Radio für Braunschweig und Wolfsburg ist on air

Radio38_Doppellogo-big

Auch der Großraum Braunschweig / Wolfsburg hat nun ein eigenes Privatradio. Nach einigen Wochen des Teasings mit einer reinen Musikprogrammierung auf den beiden neuen UKW-Frequenzen 93,8 für Wolfsburg und 96,8 für Braunschweig ist Radio38 nun auch mit dem redaktionellen Part des Programms on air gegangen. Am 28.1.2014 um 8 Uhr 38 waren die ersten News bei Radio38 zu hören.

weiterlesen

Radio 38 WOB 400

Radio38: Erste Namen und Frequenzen stehen fest

Das neue Programm von Radio38 wird in und um Braunschweig auf der UKW-Frequenz 96,8 MHz zu hören sein, Wolfsburg wird über die 93,8 MHz versorgt. Das hat jetzt die Bundesnetzagentur bestätigt, nachdem der Radio38 GmbH & Co. KG im Februar 2014 von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) die für das Gebiet Braunschweig und Wolfsburg ausgeschriebenen UKW-Übertragungskapazitäten zugewiesen wurden.

RADIOSZENE Standardbild

Lokalradios in Hannover und Braunschweig vor dem Start

In Hannover, Braunschweig und Wolfsburg, gibt es demnächst echte Lokalradios. Die Niedersächsiche Landesmedienanstalt NLM vergab UKW-Frequenzen an Radio Hannover und Radio 38. Der Mitbewerber BRW 1 ging leer aus. Wer hinter den neuen Lizenznehmern in Niedersachsen steht und welche Programme die neuen Sender planen, beleuchtet RADIOSZENE-Redakteur Jens F. Hofstadt.