Vier Bewerbungen auf die Berliner UKW-Frequenzen von Klassik Radio und Metropol FM

Veröffentlicht am 02. Mrz. 2013 von unter Pressemeldungen

mabb_Auf die Ausschreibung der von Klassik Radio und Metropol FM genutzten Frequenzen haben sich vier Antragsteller beworben. Beide Sendeerlaubnisse wurden bereits einmal verlängert, so dass über eine zweite Verlängerung nun im Wege einer Neuausschreibung zu entscheiden ist.

Ausgeschrieben wurden die Berliner Frequenz 101,9 MHz von Metropol FM und die Berliner und Brandenburger Frequenzen von Klassik Radio, 101,3 MHz Berlin, 91,0 MHz Booßen, 87,6 MHz Brandenburg-Stadt und 96,9 MHz Luckenwalde.

Bei der Auswahl der Antragsteller hat der Medienrat zusätzlich zu den Auswahlkriterien des § 33 MStV und den Verlängerungsvoraussetzungen des § 29 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 und 2 MStV das Interesse der bisherigen Veranstalter, das Programm mit den von ihnen geschaffenen personellen und sachlichen Mitteln weiterzuführen, angemessen zu berücksichtigen.

Klassik Radio und Metropol FM wollen ihre Frequenzen jeweils weiter nutzen, UNITCOM GmbH und Digispot-System GmbH haben sich für alle Frequenzen in Berlin und Brandenburg beworben.

Der Medienrat wird in seiner Sitzung am 12. März 2013 über das weitere Verfahren entscheiden.

Antragsteller Programm und Ansprechpartner
Klassik Radio GmbH und Co. KG, Hamburg; Geschäftsführer: Ulrich R.J. Kubak Klassik Radio; Karin S. Wolfrum, Imhofstraße 12, 86159 Augsburg, karin.wolfrum@klassikradioag.de
Metropol FM GmbH & Co. KG, Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin; Geschäftsführer: Tamer Ergün Yikici, Holger Willoh Metropol FM; Tamer Ergün Yikici, Tel.: 030/ 217970-12, Fax: 030/ 217970-20
UNITCOM GmbH, Grolmannstraße 40, 10623 Berlin; Geschäftsführer: Thomas Ulrich Radio Paloma; Thomas Ulrich, Tel.: 030/88 00 10-200, Fax: 030/88 00 10-219, ulrich@radiopaloma.de
Digispot–System GmbH, Hamburg; Geschäftsführer: Marko Barth Radio Karwan; Wilhelmina Steyling, Knesebeckstraße 4, 10623 Berlin, Tel.: 030/ 92278251

Die mabb ist die gemeinsame Medienanstalt der Länder Berlin und Brandenburg. Ihre Regulierungsaufgaben nimmt sie bei bundesweiten Veranstaltern und Plattformen zusammen mit den gemeinsamen Organen der Medienanstalten der Länder wahr. Entsprechend ihrem gesetzlichen Auftrag fördert die mabb darüber hinaus Medienkompetenz und -ausbildung sowie Projekte mit neuen Übertragungstechniken in Berlin und Brandenburg. Bereits in früheren Projekten hat die mabb die Entwicklung des Breitbandinternets über Kabelnetze und über ehemalige Rundfunkfrequenzen unterstützt.

Link
mabb

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , , , , ,